Erfolgreiche »Inform«-Hausmesse: Systeam plant Expansion der kleinen Schritte

Nach der Übernahme von Despec Nordic beginnt Systeam nun die Integration des Supplies-Spezialisten. In aller Ruhe, versteht sich – denn Hudelei ist nicht die Sache der Mitlacher-Brüder Volker und Michael. Auch ansonsten stehen die Zeichen auf eine Expansion der kleinen Schritte.

»Wir halten die Augen offen«

Bei Systeam stehen also alle Zeichen auf Ausbau – das zeigte nicht zuletzt auch die Logistik-Erweiterung am Heimatstandort. Systeam legt viel Wert auf seine Kompetenzen rund um Lager- und Lieferservices für Händler. »Wir waren einer der ersten, der Versand im Namen Dritter anbot«, betonen die Mitlachers. Heute würden immer individualisiertere Services gefragt. Eigentlich könne man deshalb das neue 11.000-Quadratmeter-Hochregallager auch schon wieder erweitern. Zunächst steht aber der Neubau für die Schweizer Niederlassung an: Hier sollen demnächst ein Logistik- und Bürokomplex komplett neu entstehen. »Wir platzen in der Schweiz aus allen Nähten«, meint Michael Mitlacher.

Und wie steht es mit der weiteren europäischen Expansion? Sind weitere Übernahmen im europäischen Ausland geplant? »Wir halten die Augen offen«, räumt Volker Mitlacher ein. Aber auch hier mahnen die Systeam-Chefs Behutsamkeit an: »Wir überstürzen nichts, wir machen kleine Schritte.«