Partnerkonferenz Acer Insights: Acer profitiert von der Digitalisierung

Acers Geschäft mit mobilen PCs, aber auch Monitoren und Projektoren läuft laut Westeuropachef Wilfried Thom glänzend. Auch seine Erwartungen für die kommenden Jahre sind optimistisch. Die Digitalisierung wird zum Konjunkturmotor für den PC-Markt.

Überholspur für Acer-Partner

Neuerung für Acer-Partner gab es im Juni auf der »Acer Insights«
(Foto: Acer)

Auf der diesjährigen Partnerkonferenz »Acer Insights« gab der Hersteller auch einige kleinere Neuerungen im Partnerprogramm bekannt. Ziel sei es, Resellern den Einstieg so einfach wie möglich zu machen, betont Thom: »Wir möchten kleinere Fachhändler und Systemhäuser weiter ermutigen, sich stärker im Geschäft mit Acer zu engagieren. Deswegen haben wir ab Juli 2018 den Status Registered Reseller und Silver Partner in einen Status zusammengeführt. Bereits ab 20.000 Euro Jahresumsatz zahlen wir einen Bonus von 500 Euro. Die Registrierung erfolgt einfach online ohne umständliches Vertragswerk. Auch bestehende Registered Reseller bekommen ein automatisches Upgrade zum Silver Partner. Die Vorteile: attraktive Partnerkonditionen, schneller Projektsupport sowie die Teilnahme an ausgewählten Marketingaktivitäten und Sonderaktionen.«

Noch einmal vereinfacht wurde auch das Procedere für Klein- und Kleinstprojekte, für das Acer das sogenannte »FastLane«-Programm etabliert hat. »Für Kleinprojekte schon ab zwei Geräten erhalten Acer-Partner direkt und unbürokratisch einen Projektpreis über unsere Distributionspartner. So können die Partner extrem schnell auf Kundenanfragen reagieren. Bislang galt das nur für identische Seriennummern, inzwischen greift das Angebot für sämtliche gewerbliche Bestellungen ab zwei Geräten unabhängig von der Artikelnummer« erläutert Thom.

Übersicht