Termin-Kollision mit Alsos CTV vermieden: Ingram Micro verschiebt Top-Termin auf Mai

Ingram Micro verschiebt die ursprünglich am 4. April 2019 angesetzte »Top«-Hausmesse auf Dienstag 21. Mai 2019.

Ingram Micros Deutschlandchef als Gastgeber auf der Top-Hausmesse
(Foto: Ingram Micro)

Ingram Micro verschiebt die ursprünglich am 4. April 2019 angesetzte »Top«-Hausmesse auf Dienstag 21. Mai 2019. Der Broadliner hatte, wie er gegenüber CRN einräumt, zunächst übersehen, dass der zuerst vorgesehene Termin gerademal ein Tag vor der »Channel Trends + Visions«-Hausmesse des Soester Wettbewerbers Also, die am 5. April 2019 in Düsseldorf stattfinden wird, angesetzt war. »Das MOC-Center in München ist für uns der ideale Veranstaltungsort. Aufgrund der Terminsituation dort müssen wir für unsere Hausmesse schon weit im Voraus planen und reservieren, so dass der Termin 2019 für unsere Jubiläumsmesse intern schon lange fest stand«, erklärt dazu Ingram Micros Deutschlandchef Alexander Maier. Den Termin der CTV-Messe habe man zu diesem Zeitpunkt gar nicht gekannt, versichert er. Gleichwohl räumt er ein: »Da ein Zusammentreffen zweier großer Messen in derselben Woche für alle Branchenteilnehmer von Nachteil wäre, haben wir uns entschlossen, unsere TOP am 21. Mai 2019 durchzuführen – in gewohnter hoher Qualität und mit einem großen Angebot.« Es wird die bereits 20. Auflage der Ingram-Micro-Hausmesse sein und Maier verspricht für das Jubiläum »einen facettenreichen Mix aus Produktneuheiten, innovativen Technologielösungen, exklusiven Ingram-Micro-Service- und Trainingsangeboten sowie individueller Beratung«.

Die »Channel Trends + Visions«-Hausmesse der Also wird dann quasi ungestört am 5. April 2019 stattfinden: Zur zwölften Auflage der Messe lädt Also ihre Partner damit erstmals nicht in die Bochumer Jahrhunderthalle, sondern in das Areal Böhler in Düsseldorf.