Tarox positioniert sich als Datenschutzprofi: »Wir werfen Partner nicht ins Wasser – wir schwimmen gemeinsam«

Tarox kann Partnern und deren Kunden bei der Datensicherheit mit einem umfangreichen ­Unterstützungsprogramm zur Seite stehen: Es umfasst Lösungen, Qualifizierung sowie Consulting.

Patrick Andreas von Tarox
(Foto: Tarox)

Patrick Andreas, Experte für IT-Sicherheit und Informationssicherheit beim Lünener Anbieter Tarox, ist in diesem Jahr ganz besonders gefordert – schließlich stellt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Unternehmen, insbesondere aber die kleinen und mittelständischen Betriebe und damit die traditionelle Zielkundschaft der Tarox und ihrer Partner, vor enorme Herausforderungen. »Stichtag für die Umsetzung der DSVGO war am 25. Mai – die eigentliche Arbeit hat aber gerade erst jetzt begonnen«, zieht er im Gespräch mit CRN auf der CEBIT ein erstes Fazit. Andreas beobachtet, dass viele Firmen zu lange gewartet haben und jetzt dringend kompetenten Support benötigen, um rechtssicher nachzurüsten. »Wir haben uns mit dem Thema rechtzeitig intensiv auseinandergesetzt, haben ein Kompetenzteam aufgebaut und können Fachhändlern und deren Kunden mit Fachwissen und Beratung zur Seite stehen«, versichert er.

Tarox hat schon beim Aufbau des Security-Bereichs auf eine Kombination aus IT-Sicherheit und Informationssicherheit gesetzt und – auch mit etwas Glück, wie Andreas einräumt – die Reihen seines Experten-Teams seit Anfang des Jahres kräftig mit entsprechenden Fachleuten aufgestockt. Darunter auch die nach wie vor händeringend gesuchten zertifizierten Datenschutzexperten, die Tarox-Partnern bei Consulting und Projektumsetzung zu Seite stehen können. Überdies hat Tarox ein umfangreiches Paket geschnürt, das als Basis auch die hauseigenen Produkte und –Lösungen sowie das Distributionssortiment umfasst. Schließlich folgten aus den DSGVO-Anforderungen auch neue technische Anforderungen, etwa bei Verschlüsselungstechnologien oder Backup. Hier winken Systemhäusern gute Zusatzgeschäfte, zeigt sich der Tarox-Manager überzeugt. Daneben gibt es umfassende Schulungsmaßnahmen oder Schützenhilfe vom Partnernetzwerk Tarox Security-Allianz. »Von der Cyber-Security-Versicherung über die Beratung zur Datensicherheit bis hin zum Penetrationstest oder forensische Analysen – der Partner kann sich aussuchen, was er braucht.«

Übersicht