Robuste Mobilgeräte von Xplore Technologies: Eine Plattform für drei robuste Devices

Mit seiner neuen »L10 Rugged Mobility Platform« bietet Xplore ein robustes Mobilgerät in drei Ausführungen an: der »XSlate«-Computer, das »XPad«-Tablet und das 2-in-1-»XBook«. Alle drei können die gleichen Zubehörprodukte nutzen.

Die neue »L10 Rugged Mobility Plattform« von Xplore besteht aus drei verschiedenen Modellen
(Foto: Xplore)

Der US-Hersteller Xplore Technologies hat eine neue, robuste Tablet-Plattform vorgestellt, die in mehreren Versionen angeboten wird. Dazu zählen drei verschiedene Windows-10-basierte mobile Devices, die alle mit einem einzigen gemeinsamen Zubehörset kompatibel sind. Die neue Xplore L10-Produktreihe umfasst den Tablet-PC »XSlate L10«, das »XPad L10«-Tablet mit festem Tragegriff und integriertem Barcodescanner sowie den 2-in-1-Laptop »Xbook L10« mit Companion-Tastatur.

Jedes Xplore-L10-Modell könne man kundenbezogen mit den gewünschten Leistungs-, Sicherheits-, Konnektivitäts- und Bedienfunktionen ausstatten, verspricht der Hersteller. Dabei können individuelle Gerätepräferenzen der mobilen Mitarbeiter berücksichtigt werden, aber auch eine Vielzahl von Anwendungen im Außendienst, in einem Fahrzeug, in der Werkstatt oder im Büro unterstützt werden.

Jeder der drei robusten Tablet-PCs der »Xplore L10«-Plattform ist in einer breiten Palette von Kombinationen verfügbar. Standardmäßig sind »View Anywhere«-Displays mit 500 Nits oder 1.000 Nits mit Gorilla Glass verbaut. Die Kunden können unter verschiedenen Intel-Prozessoren wählen, dazu gehören CPUs der achten Generation Core-Serie i5 oder i7 mit vPro sowie Intel-Pentium-Prozessoren.

Weitere Features sind eine 4G-LTE-Karte sowie eine große Anzahl von I/O-Anschlüsse, um mit alten und zukünftigen Technologiesystemen vernetzbar zu bleiben. Dazu zählen Standard-RJ 45, zwei USB 3.0, USB-C-Ports sowie optional True Serial und HDMI-In.

Xplore hat außerdem die Haltbarkeits-, Vielseitigkeits-, Leistungs- und Konnektivitätsmerkmale früherer Xplore-Rugged-Tablet-Generationen kombiniert, um die Standard-Funktionen für die L10-Plattform zu erweitern.

Die neuen Modelle sind auf 1,8 Meter sturzfest, staubdicht und wassergeschützt gemäß der Schutzklasse IP65. Außerdem sind sie »C1D2« zertifiziert für Sicherheit und Zuverlässigkeit – auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Zu den Konnektivitätsmerkmalen gehören NFC, Bluetooth 4.2, 802.11 ac Wi-Fi, Ublox GPS und 4G LTE. Simultane »MIMO WWAN«-, »MIMO WLAN«- und »GPS Passthrough«-Antennen sorgen für einen verbesserten Datendurchsatz in Fahrzeugen.

Xplore bietet die Mobilgeräte mit mehreren Sicherheitsfunktionen an, darunter zwei Smart-Card- / CAC-Lesegeräte, TPM 2.0, auswechselbaren SSDs und einen integrierten Fingerabdruckleser. Außerdem ist eine Öffnung für ein Kensington-Schloss vorgesehen.

Der Hersteller hat zudem ein gemeinsames Zubehör-Ökosystem im Angebot. Alle Zubehörprodukte, einschließlich Docks, Akkus und Ladegeräte, sind mit allen Konfigurationen von XSlate L10, XPad L10 und Xbook L10 kompatibel. Das gilt laut Xplore auch für zukünftige Generationen der robusten Tablet-Modelle.