Sozial engagierter Hersteller und Distributor: Wortmann spendet für karitative Einrichtungen

Der Hersteller und Distributor Wortmann spendet 70.000 Euro an karitative Einrichtungen.

Die Spendenempfänger gruppieren sich um Siegbert Wortmann (Mitte): (v.li.) Paul Gauselmann, Klaus-Peter Mellwig, Thomas Bouza Behm, Horst Bohlmann, Sven Wortmann, Siegbert Wortmann, Martina Kirschbaum, Reinhard Maelecke, Friedhelm Tegeler, Ingo Tölle und Hermann Gärtner.

Schöne Tradition: Der Vorstandsvorsitzende und Firmengründer der Hüllhorster Wortmann AG, Siegbert Wortmann, bedachte einmal mehr kurz vor Weihnachten lokale und regionale karitative Einrichtungen mit Spenden. Der Gesamtbetrag lag mit 70.000 Euro zum Jahresendspurt 2017 rund 10.000 Euro höher als noch 2016. In Empfang nahmen die Spenden Paul Gauselmann für den Förderverein Schlaganfall, Hans-Peter Mellwig für das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Horst Bohlmann von der Lebenshilfe Lübbecke, Hermann Gärtner für die Andreas-Gärtner-Stiftung, Friedhelm Tegeler von der Außenstelle des Weißen Ringes in Minden, Martina Kirschbaum und Thomas Bouza Behm für den Kinderschutzbund Minden-Bad Oeynhausen und Ingo Tölle (Chefredakteur Radio Westfalica) für die Aktion »Lichtblicke«. Die angereisten Vertreter aller Spendenempfänger dankten Siegbert Wortmann für die großzügige Unterstützung und informierten über ihre geleistete Arbeit zum Wohl bedürftiger Menschen.