Vernetzte Geräte, neue Mobilitätskonzepte: Das sind die Top-Trends der CES 2018

Die CES gilt als wichtiges Trendbarometer für das Geschäft im gerade frisch angelaufenen Jahr. Der Branchenverband Bitkom hat die CES-Trends für 2018 identifiziert.

Digitale Sprachassistenten

Der chinesische Internetkonzern Baidu zeigte auf der CES seinen eigenen digitalen Assistenten

Digitale Sprachassistenten wie »Amazon Echo« oder »Google Home« spielen auch in Las Vegas eine Hauptrolle. Ähnlich wie die Sprachassistenten im Smartphone nehmen die Geräte die Anweisungen über eingebaute Mikrofone auf und antworten dann auf Fragen und Befehle des Nutzers. Die neuen Sprachassistenten verfügen über einen großen Funktionsumfang und können mit Smart-Home-Anwendungen vernetzt werden. Somit lassen sich etwa Geräte im Haushalt wie Lampe, Musikanlage, Fernseher oder Heizung per Sprachbefehl steuern.