Ergonomischer Rolltisch von Ergotron: Mobile Tablet-Halterung fürs Krankenzimmer

Für den Einsatz von Tablets im Krankenhaus hat Ergonomie-Experte Ergotron einen höhenverstellbaren Rollwagen mit integriertem Tablet-Arm im Angebot.

Der »Patienten-eTable« von Ergotron unterstützt Ärzte und Pflegepersonal im Klinikalltag

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sorgen digitale Hilfsmittel wie Tablets für mehr Effizienz und eine bessere Interaktion mit den Patienten. Der auf ergonomische Monitorhalterungen und Arbeitsplatzausstattung spezialisierte Hersteller Ergotron hat dafür das passende Zubehör entwickelt.

Der neue Rolltisch »StyleView Patienten-eTable« lässt sich dank seiner höhenverstellbaren Arbeitsfläche bequem über dem Bett oder Stuhl eines Patienten positionieren. Damit eignet er sich laut Hersteller für den Einsatz in Krankenhauszimmern, Chemotherapie- oder Dialysebehandlungsräume sowie in der Langzeitpflege. Der integrierte Haltungsarm dient zur Befestigung eines Tablets, das sich etwa bei der Besprechung von Untersuchungsergebnissen, zur Aufklärung über einen Eingriff oder die Einnahme von Medikamenten einsetzen lässt.

Ärzte- und Pflegepersonal können den Patienten-eTable auch für andere mobile Endgeräte nutzen, etwa um Patientendaten aufzunehmen. Patienten können dort eigene Tablets und Smartphones anbringen, um Videos anzuschauen oder zu kommunizieren.

Übersicht