Acer Partnerevent Insights 2017: Acer in Aufbruchsstimmung

Beim Partnerevent im heimischen Ahrensburg präsentierte sich Acer selbstbewusst und optimistisch. Der laut IDC aktuell wieder drittstärkste Hersteller im deutschen PC-Markt konnte zuletzt Marktanteile zurückgewinnen und Mitbewerber hinter sich lassen.

Einstieg ins Lösungsgeschäft mit Digital Signage

Wilfried Thom, Vice President Central Europe Acer (rechts), mit Franz Josef Medam, Geschäftsführer der Acer Being Signage

Trotz dieser erfreulichen Aussichten will sich Acer aber nicht mehr allein auf das Clientgeschäft verlassen und erschließt deshalb schon seit einigen Jahren weitere Bereiche. Am erfolgreichsten ist das mit Digital Signage-Lösungen gelungen, die vor kurzem in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert wurden. (CRN berichtete)

Um möglichst viele der Acer-Partner für den Einstieg in dieses Geschäftsfeld zu gewinnen, wurde im Partnerprogramm die neue vertikale Stufe der »Visual Partner« geschaffen. Deren Zahl sei mit einem guten Dutzend in Deutschland derzeit noch recht überschaubar, gibt Thom zu, soll aber massiv ausgebaut werden. Digital Signage sei ein Riesenmarkt, der jedes Jahr zweistellig wachse. Händler könnten hier zudem weit höherer Margen erzielen als mit dem Verkauf nackter Displays. Mit dem Acer Komplettpaket aus Hardware, Software und Content sei ein leichterer Einstieg möglich, als die Komponenten einzeln bei der Distribution zusammenzuklauben. »Das Interesse ist da, die Händler müssen sich nur trauen«, so Thom. Denn künftig würden sich vor allem Large Format-Displays nicht mehr ohne eine Lösung verkaufen lassen.

Übersicht