DISQ-Servicestudie Computerhersteller 2016: DISQ bemängelt mäßigen Service bei PC-Herstellern

Die aktuelle Service-Studie des DISQ stellt den meisten PC-Herstellern kein gutes Zeugnis aus. Vor allem zwei große Hersteller verfehlen das Klassenziel und ziehen den Schnitt nach unten.

Nur die wenigsten Computer-Hersteller bieten einen schnellen und kompetenten Support per Telefon und E-Mail. Das zeigt die aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, das im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv zehn Anbietler getestet hat.

Die PC-Hersteller erzielten insgesamt nur ein ausreichendes Ergebnis. Laut DISQ ziehen vor allem zwei Unternehmen mit mangelhaften Service den Schnitt massiv nach unten. Immerhin drei der zehn untersuchten Her­steller schaffen das Qualitätsurteil »gut«.

Testsieger wurde wie bereits im Vorjahr Acer. Der taiwanische Hersteller liegt in allen getesteten Serviceberei­chen vorn. Als herausragend bewerteten die Tester insbesondere die E-Mail-Bearbeitung. Auch am Telefon würden die Acer-Mitarbeiter souverän auftreten und im Vergleich am indivi­duellsten beraten.

Auf dem zweiten Rang folgt Medion, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil »gut«. Die Stärken liegen laut DISQ vor allem im telefonischen Service, der mit kurzen Wartezeiten und fachkundigen Mitarbeitern überzeuge. Gut aufgestellt sei Medion auch bei der E-Mail-Bearbeitung. Anfragen würden relativ schnell und kompetent beantwortet.

Auf Rang drei positioniert sich HP ebenfalls mit dem Qualiätsurteil »gut«. Die Mitarbeiter würden am Telefon individuell auf die Anrufer eingehen und die Fragen sehr häufig vollständig und verständlich beantworten. Email-Anfragen würden vergleichsweise schnell beantwortet und auch der informative Internetauftritt erzielte insgesamt ein gutes Resultat.

Übersicht