Microsoft ehrt Refurbisher: MAR-Auszeichnung für bb-net

Im Rahmen seines alljährlichen MAR-Summit hat Microsoft den deutschen Refurbisher bb-net für seine hervorragende Performance als Top-Partner ausgezeichnet.

bb-net wurde von Microsoft mit dem MAR-Award ausgezeichnet

Mit stolz geschwellter Brust kehrt der deutsche Refurbisher bb-net von Microsofts MAR-Summit in New York City zurück. Auf der Veranstaltung, bei der sich jedes Jahr die Microsoft Authorised Refurbisher treffen und mit dem Hersteller über aktuelle Trends sowie Neuheiten im Partnerprogramm austauschen, wurde das Schweinfurter Unternehmen für seine gute Performance als einer der stärksten Partner in diesem Bereich geehrt. »Wir sind sehr stolz darauf, es im deutschen Markt auf die Spitzenposition geschafft zu haben und dafür von Microsoft geehrt zu werden«, freut sich bb-net-Gründer und -Geschäftsführer Michael Bleicher über die Auszeichnung. Sein Unternehmen werde sich jedoch auf keinen Fall auf diesen Lorbeeren ausruhen, verspricht der dynamische Jungunternehmer, der die Chancen des Marktes für gebrauchte Hardware bereits früh erkannt und für sich genutzt hat. »Natürlich wollen wir auch weiterhin auf dem vordersten Platz bleiben und den Vorsprung weiter ausbauen.« Um dieses Ziel zu erreichen, will bb-net auch künftig vor allem auf die intensive Zusammenarbeit mit dem Channel setzen, der von seinem Unternehmen mit der eigenen Fachhandelsmarke tecXL bedient wird, so Bleicher weiter.

Microsoft hatte sein Microsoft Authorized Refurbisher Programm 2007 als Antwort auf die steigende Nachfrage nach gebrauchten PCs und Notebooks ins Leben gerufen. Es soll sicherstellen, dass private Käufer und Unternehmenskunden hochwertig aufbereitete Geräte mit vorinstallierter Microsoft-Originalsoftware samt den dazugehörigen Neulizenzen erwerben können. Weltweit erfüllen bislang nur knapp 90 Unternehmen die strengen Auflagen, die Microsoft bei Qualität, Kompetenz und Datensicherheit an seine MARs stellt, um die begehrten Lizenzen einsetzen zu dürfen. Wie wichtig das MAR-Geschäft inzwischen geworden ist, zeigt sich unter anderem daran, dass Microsoft den Partnern bereits seit einigen Monaten auch eine eigene MAR-Lizenz für Windows 10 zur Verfügung stellt – weit früher, als bei den vergangenen Windows-Versionen. Zudem können die MARs ihren Kunden seit diesem Jahr auch vergünstigte Office 365-Pakete anbieten. Die 1995 gegründete bb-net ist seit 2011 offizieller MAR und liefert dem Fachhandel über tecXL ausschließlich Business-Geräte der Premiumhersteller mit garantierter Qualität und einheitlichem Erscheinungsbild. Zur betriebsfertigen Vorinstallation zählen neben Windows 7 oder Windows 10 und den benötigten Treibern eine Jahreslizenz für die Eset-Virenschutzlösung sowie eine Testversion von Microsoft Office 365.