CeBIT 2016: IoT-Lösungen von Aviation bis Smart Farming: CeBIT-Themenschwerpunkt Internet of Things

Mit dem Internet der Dinge (IoT) tut sich ein gigantischer Wachstumsmarkt auf und völlig neue Geschäftsmodelle entstehen. Die CeBIT 2016 widmet dem Trendthema deshalb einen eigenen Ausstellungsbereich »IoT Solutions« in Halle 13.

(Foto: Deutsche Messe AG)

Das Internet der Dinge (IoT) gilt als das Wachstumsthema der Zukunft. Experten erwarten bis zu 50 Milliarden Geräte, die in den kommenden vier Jahren mit dem Netz verbunden sein werden: Smartphones, Autos, Fahrstühle, Rolltreppen, Heizkörper, Traktoren, Waschmaschinen und Zahnbürsten. Hier entsteht nicht nur ein gigantischer Wachstumsmarkt, sondern auch völlig neue Geschäftsmodelle.

Deshalb baut die ITK-Leitmesse CeBIT das Themenfeld massiv aus. Auf der kommenden CeBIT, die vom 14. bis 18. März 2016 in Hannover stattfindet, werden Technologien und Lösungen rund um IoT zentral in Halle 13 zu sehen sein. Mit »IoT Solutions« bietet die Messe erstmals einen besonderen Ausstellungsbereich für alles, was sich über Funkchips oder Sensoren verbinden lässt - von Smart- Farming-Anwendungen bis zum Connected Car.

Die Halle 13 steht für vernetzte Kommunikation, M2M und IoT-Technologien. Wie in den vergangenen Jahren sind hier 2016 wieder vor allem Aussteller aus dem Bereich Business Communication vertreten, darunter Agfeo, Unify, Auerswald und Herweck. Erstmals wird auch Microsoft einen Partnerstand innerhalb Communication & Networks realisieren.

Übersicht