Webinstore: Reseller-Portal für gebrauchte Hardware gestartet

Fachhändlern den schnellen Einstieg in den Markt für gebrauchte Markenhardware will Webinstore jetzt mit einem speziellen Online-Angebot für Reseller ermöglichen.

»Der Markt für gebrauchte Markenhardware rückt immer stärker ins Visier der Reseller«, sagt Jan Höschel, Vorstand der Webinstore AG.

Über die Reseller-Seite des Portals www.preiswertePC.de/reseller sollen Händler künftig einen schnellen Zugang zum Markt für technisch-einwandfreie gebrauchte Markenhardware erhalten. Eine Mindestabnahmemenge gibt es nicht. Voraussetzung zur Nutzung der Reseller-Konditionen Angebots ist lediglich eine Anmeldung inklusive Einreichung des Handelsregister-Auszugs.

Bei den angebotenen Gebrauchtgeräten handelt es sich beispielsweise um Leasingrückläufe nationaler oder internationaler Unternehmen. Sie sind fachmännisch geprüft, gereinigt und auf den neuesten Stand gebracht, verspricht der zum Also Konzern gehörende Dienstleister Webinstore. Auf Wunsch wird auf den Geräten Original-Software vorinstalliert, zum Beispiel ein Microsoft Windows Betriebssystem. Die verfügbaren Artikel sind direkt online bestellbar.

Die Zahlung erfolgt zunächst über PayPal oder per Vorkasse. »Der Markt für gebrauchte Markenhardware rückt immer stärker ins Visier der Reseller als lukrative Alternative – und das nicht nur für ihre privaten Endkunden. Mit unserem Angebot können Reseller auch größere gewerbliche Projekte budgetschonend bedienen«, sagt Jan Höschel, Vorstand der Webinstore AG. Auf Wunsch erhalten die Fachhändler auch persönliche Betreuung: Wer Projektpreise oder Individualangebote benötigt, kann sich direkt von einem Key-Accounter aus dem Webinstore-Team beraten lassen.