Schwerpunkte

Mobile Rechner mit integriertem UMTS

Acer-Notebooks mit »Always on« für Business-Anwender

17. März 2009, 13:38 Uhr   |  Bernd Reder | Kommentar(e)

Acer-Notebooks mit »Always on« für Business-Anwender

Funken nicht nur über WLAN, sondern auch über Mobilfunknetze: Business-Notebooks der Reihe Travelmate von Acer.

Auf Geschäftskunden zugeschnitten sind mehrere Notebooks der Reihe »Travelmate« von Acer. Der Hersteller hat sie mit UMTS-Modulen ausgestattet. Anwender können somit auch über das Mobilfunknetz ins Internet gehen.

Acer bietet ausgewählte Notebook-Modelle der »Travelmate«-Reihe mit integriertem UMTS-Modul an. Zur Wahl stehen das ultraportable 12-Zoll-Subnotebook Travelmate 6293 und das Travelmate 6493 mit einem 14-Zoll-Bildschirm. Hinzu kommen die beiden größeren Modelle Travelmate 6593 und Travelmate 5730 mit LC-Displays im Format 15,4 Zoll. Beide sind als Ersatz für Desktop-Rechner gedacht.

»Der Trend zu Notebooks mit UMTS-Funktion ist weiterhin ungebrochen«, so Phillip Eichhorn, Produktmanager Professional Notebooks bei Acer. »Um Business-Usern den mobilen Zugriff auf Internet und Firmendaten zu ermöglichen, haben wir Geräte mit Embedded-UMTS-Lösungen in den Größen von 12 bis 15 Zoll im Portfolio.«

Alle Geräte unterstützen Datenraten von bis zu 7,2 MBit/s beim Herunterladen und von 2,0 MBit/s beim Versenden. Zudem sind die Geräte in der Lage, Files mithilfe von GSM-, GPRS- oder Edge-Verbindungen zu übermitteln.

Alle WLAN-Standards unterstützt

Zur Ausstattung gehört zudem Intels Wireless-LAN-Adapter »Wireless WiFi Link 5100/5300«. Er unterstützt alle gängigen WLAN-Standards, also IEEE 802.11a, b, g und Draft-N. Je nach Modell sind die Rechner zudem mit einer Videokonferenz-Lösung und der dazu gehörigen Web-Cam ausgerüstet.

Acer bietet die Notebooks ohne Provider-Bindung und SIM-Lock an. Der Anwender kann das Gerät somit einsetzen, ohne einen neuen Mobilfunkvertrag abzuschließen. Zudem erhält der Anwender die Gelegenheit, ein Notebook mit integrierter Breitband-Funktion zu kaufen, diese aber erst zu einem späteren Zeitpunkt einzusetzen und sich den bevorzugten UMTS-Anbieter selbst zu auszusuchen.

Noch ein Blick auf die Preise: Das Travelmate 6293 und 6943 kostet rund 1300 Euro (einschließlich Mehrwertsteuer), das Travelmate 6593 an die 1426 Euro. Das Travelmate 5730 ist für 1117 Euro im Handel erhältlich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Gartner: Acer löst in Westeuropa Hewlett-Packard als Nummer eins im PC-Markt ab
Acer Travelmate 6593 – das Mittelstands-Notebook
Acer springt auf den Smartphone-Zug auf
Gerüchte um Netbook von Apple verdichten sich

Verwandte Artikel

Acer

Mobility