Schwerpunkte

Channel-Vertrieb unter neuer Leitung

Waldemar Bergstreiser folgt bei Kaspersky auf Peter Neumeier

26. März 2020, 10:44 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Waldemar Bergstreiser folgt bei Kaspersky auf Peter Neumeier
© Kaspersky

Waldemar Bergstreiser, Head of Channel Germany bei Kaspersky

Nach zwölf Jahren bei Kaspersky hat Peter Neumeier den Security-Hersteller verlassen. Sein Nachfolger als Leiter des Channel-Vertriebs in Deutschland ist Waldemar Bergstreiser.

Waldemar Bergstreiser ist neuer Head of Channel Germany bei Kaspersky. Peter Neumeier, der den Channel des Sicherheitsspezialisten in den vergangenen vier Jahren geleitet hatte und insgesamt zwölf Jahre im Unternehmen war, hat Kaspersky verlassen.

Bergstreiser ist für die Kaspersky-Partner kein Unbekannter, leitete er doch seit 2016 den Vertriebsinnendienst und seit dem vergangenen Jahr auch die Zusammenarbeit mit der Distribution. Er hat langjährige Erfahrung im Führen von Vertriebsteams, im Distributionsgeschäft und Business Development. Bevor er zu Kaspersky stieß, war er Director Sales Eastern Europe bei Lab4style und Key Account Manager Eastern Europe bei der Bäumler AG.

Christian Milde, General Manager DACH bei Kaspersky, hebt vor allem den »unermüdlichem Einsatz« von Bergstreiser hervor. Der sagt zum Amtsantritt: »Mein Ziel ist es, unsere Partner – Reseller und Distributoren – noch stärker in zukunftsträchtigen Spezialisierungsbereichen mit hohem Umsatzpotential, wie Cybersecurity-Trainings oder auch Threat Intelligence Services, zu unterstützen, und darüber sie, wie auch Kaspersky selbst, noch erfolgreicher im Markt zu positionieren.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Kaspersky

IT-Security

Security-Software