Schwerpunkte

Schutz vertraulicher Daten

USB-Sticks und externe Festplatten mit biometrischer Sicherung

26. November 2019, 11:24 Uhr   |  Natalie Lauer

USB-Sticks und externe Festplatten mit biometrischer Sicherung
© Verbatim

Bei vertraulichen Daten ist Sicherheit das A und O. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat Verbatim externe Festplatten und USB-Sticks mit »Fingerprint Secure« auf den Markt gebracht.

Nicht zuletzt durch die Europäische Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) hat ein Umdenken hinsichtlich des Schutzes von persönlichen Daten stattgefunden. Gleichzeitig gehört mobiles Arbeiten mittlerweile zum Alltag. Dies setzt in der Regel die Verwendung von externen Datenträgern voraus. Verbatim verbindet die Themen Sicherheit und mobiles Arbeiten mit »Fingerprint Secure«.

Die Datenträger verfügen über einen Fingerabdruckscanner, der lediglich autorisierten Nutzern Zugriff gewährt. Beim »Verbatim Fingerprint Secure USB 3.0-Stick« ist die Einrichtung von bis zu sechs Zugriffsberechtigten möglich. Auf die »Verbatim Fingerprint Secure Portable Hard Drive« können bis zu  acht Nutzer zugreifen. Die Zugänge werden durch einen Administrator mittels Software eingerichtet. Bei beiden Lösungen kann sich der Administrator mit einem Passwort autorisieren. Im Falle eines Verlustes der Datenträger, gelangt der Finder nicht an die Daten.

Der USB-Stick ist mit den Kapazitäten 32 GB oder 64 GB erhältlich. Die tragbare »Fingerprint Secure« Festplatte wird an PC oder Mac angeschlossen; sobald ein zuvor autorisierter Nutzer den Finger auflegt, entsperrt sich die Festplatte und eine grüne LED blinkt. Die Schnittstelle USB 3.1 GEN 1 gewährleistet eine hohe Geschwindigkeit bei der Datenübertragung. Im Paket enthalten sind außerdem ein USB-C auf USB-A Kabel sowie ein USB-C Adapter. Hierdurch ist die  »Fingerprint Secure« Festplatte mit den meisten Geräten kompatibel.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Verbatim

IT-Security

Mobile Security