Schwerpunkte

IT-Security

Thoma Bravo bietet 3,8 Milliarden Dollar für Sophos

14. Oktober 2019, 12:17 Uhr   |  Daniel Dubsky

Thoma Bravo bietet 3,8 Milliarden Dollar für Sophos
© Sergey Nivens - AdobeStock

Die Investmentfirma Thoma Bravo bietet 7,40 Dollar pro Sophos-Aktie. Das Management des Security-Herstellers hat den Anteilseignern bereits empfohlen, das Angebot anzunehmen.

Der Sicherheitsspezialist Sophos steht vor dem Abschied vom Börsenparkett. Die Investmentfirma Thoma Bravo will das Unternehmen übernehmen und bietet 7,40 Dollar pro Anteil – das ist ein Aufschlag von mehr als einem Drittel auf den Schlusskurs vom Freitag, allerdings schoss der Aktienkurs heute bereits deutlich nach oben.

Das Management von Sophos hat den Anteilseignern empfohlen, das Angebot anzunehmen. Der Hersteller wurde mit 3,8 Milliarden Dollar bewertet und würde das Security-Portfolio von Thoma Bravo stärken, zu dem unter anderem schon Barracuda und Sonicwall zählen.

Sophos-CEO Kris Hagerman bezeichnete das Angebot als »aufregenden Meilenstein« und Bestätigung für die Position von Sophos im Markt sowie das Potenzial des Unternehmens.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Sophos

IT-Security

Security-Software