Schwerpunkte

Identity und Access Management

Sysob vertreibt Lösungen von Okta

17. April 2020, 07:17 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Sysob vertreibt Lösungen von Okta
© Jakub Jirsák - Fotolia

Der VAD erweitert sein Portfolio um die Okta-Lösungen für den sicheren Zugriff auf Cloud-Anwendungen und lokale Systeme.

Sysob vertreibt ab sofort die Lösungen von Okta. Die helfen Unternehmen, die Zugriffe von Mitarbeitern und externen Partner auf Cloud-Anwendungen und lokale Systeme abzusichern. Die »Okta Identity Cloud« umfasst zwölf Einzellösungen, etwa für Multifaktorauthentifizierungen und Single Sign-on, die sich durch mehr als 6.500 vorkonfigurierte Integrationen leicht in bestehende Infrastrukturen einfügen lassen. Dabei setzt der Hersteller auf offene Protokolle wie SAML oder OpenID Connect und bietet ein umfassendes Lifecycle Management für Identitäten und Richtlinien.

Die Okta-Lösungen lassen sich auch im Zusammenspiel mit den »Yubikeys« von Yubico nutzen, die ebenfalls von Sysob vertrieben werden und für eine passwortlose oder Mehrfaktorauthentifizierung eingesetzt werden können. Damit passe »Okta als Herstellerpartner optimal in unser Portfolio«, sagt Sysob-Geschäftsführer Georg Thoma. Mit der Erweiterung des Angebots um die cloudbasierten Produkte des Security-Spezialisten biete man Unternehmen einen sicheren Zugriff auf all ihre Anwendungen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Sysob, Okta

Distributionsverträge

Identity Management