Schwerpunkte

Konzentration auf DACH-Region

Sysob setzt auf Managed Services

02. August 2016, 13:55 Uhr   |  Elisa Loy | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

»Die deutschsprachigen Märkte ticken anders«

Mit den Standardangeboten für Fachhandels- und Systemhäuser lassen sich Distributoren kaum mehr von Konkurrenten unterscheiden, deshalb ist es umso wichtiger sich abzuheben. So konzentriert sich der Spezialdistributor Sysob besonders auf die Bereiche IT-Security und Wireless. »Durch die Spezialisierung bieten wir ein hohes Maß an Know-how und Unterstützung für unsere Partner, mit dem Ziel, das diese in Zusammenarbeit mit uns die eigenen Endkundenprojekte erfolgreich umsetzen können. Diese Qualität ist uns nur durch den hohen Spezialisierungsgrad möglich«, führt Haseneder aus. »Die Spezialisierung brauchen wir, damit wir die teils komplexen Partneranforderungen bedienen können. Das unterscheidet uns dann auch vom Wettbewerb«. Das Gesamtjahresziel des Unternehmens liegt bei etwa 20 Millionen Euro Umsatz.

Nicht nur Managed Services sind im Channel erfolgreich, auch der Bereich IT-Security nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein. Das kommt auch Sysob und seinen knapp 40 Mitarbeitern zu Gute: Vor allem für deutsche beziehungsweise europäische IT-Security-Produkte, die den Großteil von Sysobs IT-Security-Portfolio ausmachen, gäbe es verstärkt Nachfrage und Interesse. »Aber auch damit verbundene Managed Service-Konzepte und neuartige Produkte interessieren unsere Partner. Dabei sehen wir uns auch als Pionier in der Branche, da wir meist früher als der Wettbewerb neue IT-Security-Innovationen ins Portfolio aufnehmen und diese unseren Partnern frühzeitig zugänglich machen«, führt Haseneder weiter aus. Offensichtlich honorieren das die Kunden des Distributors. Den laut einer vom Grossisten durchgeführten Partnerumfrage im Juni dieses Jahres bewerten Reseller den VAD mit einer Gesamtnote von 1,61.

Bisher ist die Firma in der DACH-Region vertreten, Pläne sich europäischer aufzustellen gibt es derzeit nicht. Das zukünftige Ziel ist laut Haseneder ein anderes: »Wir wollen uns neben den paneuropäischen Distributoren als Spezialist für die DACH-Region behaupten, denn die deutschsprachigen Märkte ticken anders. Wir kennen die Bedürfnisse unserer Partner in dieser Region und wollen unser Tun und Handeln auf diese Anforderungen unserer Kunden abstellen«.

Seite 2 von 2

1. Sysob setzt auf Managed Services
2. »Die deutschsprachigen Märkte ticken anders«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Sysob

Cloud Computing

Distribution