Schwerpunkte

Konsolidierung beim E-Mail- und Web-Schutz

Messaging-Security-Anbieter schärfen ihr Profil

06. Dezember 2006, 08:13 Uhr   |  Markus Reuter | Kommentar(e)

Im Messaging-Security-Sektor findet eine Konsolidierung statt. Einzellösungen wandern in das Portfolio der großen Hersteller, die einen One-Stop-Shop aufbauen wollen. Unterschiedlich sind die geplanten Einsatzpunkte für die Lösung.

Mit Akquisitionen im Messaging- Security-Markt schärfen die Anbieter ihr Profil und machen ihre Strategien deutlich. Ein Jahr nach dem Merger mit Cyberguard kauft Secure Computing den E-Mail-Gateway-Anbieter Ciphertrust. Fast zeitgleich übernimmt Surfcontrol den Messaging- Service-Provider Blackspider. Im November gab Ironport die Kaufabsicht für den E-Mail- Verschlüsselungshersteller Postx bekannt. Große Deals ereigneten sich bereits 2004 durch Symantecs Übernahme von Brightmail und als Microsoft sich 2005 Frontbridge einverleibte.

Secure Computing hat das Ziel, in die Riege der Großen hineinzuwachsen. »Wir wollen 2010 eine Milliarde Dollar Umsatz erreichen und liegen momentan bei knapp 300 Millionen jährlich «, erklärt Frank Kölmel, Sales Director von Secure Computing. »Wir sehen rund 800 Security- Anbieter am Markt, von denen 90 Prozent weniger als 15 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaften «, so Kölmel. Durch weitere Akquisitionen und organisches Wachstum will der Hersteller seinen Kunden Lösungen aus einer Hand und Investitionssicherheit bieten. Technologisch fokussiert sich Secure Computing auf die Absicherung des Gateways. Durch die Cyberguard-Übernahme hat sich der Hersteller mit der Webwasher-Technologie im Web-Gateway-Umfeld verstärkt, während Ciphertrust E-Mail-Sicherheit bietet. Ziel ist, dem Kunden eine Sicherheits-Gateway-Lösung mit einer einheitlichen Managementoberfläche zu bieten. »In drei bis vier Quartalen wird die integrierte Oberfläche fertig sein«, meint Kölmel. Auf die Entwickler kommt viel Arbeit zu, die sie eigentlich schon haben, da sie momentan durch die Cyberguard- Integration ausgelastet sind. Aus diesem Grund und wegen des hohen finanziellen Aufwands bezeichnet das Marktforschungsunternehmen Gartner Group die Übernahme als Risiko, wenngleich sie gute Chancen bietet. So verfügt Ciphertrust über eine gute Stellung im EMail- Security-Sektor und bringt eine große Kundenbasis mit.

Seite 1 von 3

1. Messaging-Security-Anbieter schärfen ihr Profil
2. Neue Anti-Malware-Engine
3. Trend geht in Richtung Echtzeitkommunikation

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen