Schwerpunkte

Managed Security Services

Infinigate und Barracuda intensivieren Zusammenarbeit im MSP-Bereich

16. August 2019, 12:29 Uhr   |  Daniel Dubsky

Infinigate und Barracuda intensivieren Zusammenarbeit im MSP-Bereich
© leowolfert - Fotolia

Infinigate und Barracuda erweitern ihre langjährige Partnerschaft. Der VAD vertreibt in der DACH-Region die Lösungen der MSP-Sparte des Sicherheitsspezialisten. Gemeinsam wollen sie Partnern helfen, von der schnell wachsenden Nachfrage nach Managed Security Services zu profitieren.

Seit zwölf Jahren arbeiten Infinigate und Barracuda bereits zusammen, nun intensivieren sie ihre Partnerschaft. Der VAD wird auch die Lösungen der MSP-Sparte des Sicherheitsspezialisten in der DACH-Region anbieten. Zu der zählen nicht nur die bekannten Barracuda-Produkte, die schon länger fit sind für den MSP-Einsatz, sondern auch das RMM-Tool »Managed Workplace« und einige komplett gemanagte Services wie Firewall-as-a-Service, Backup-as-a-Service und Phishing-Simulationen zum Trainieren von Mitarbeitern. Mit ihnen können Systemhäuser in das Geschäft mit Managed Services einsteigen, ohne in Infrastruktur und tiefgehende technische Fähigkeiten investieren zu müssen.

Infinigate wird die MSP-Lösungen von Barracuda vertreiben und auch die Rechnungsabwicklung übernehmen sowie Trainings- und Support-Services liefern. »Wir sehen diese Partnerschaft als enorm wichtig an für unser angestrebtes Ziel, mit dem MSP-Geschäft in den nächsten Jahren deutlich überproportional zum Wachstum von Infinigate beizutragen«, so Sascha Odenthal, der die kürzlich gegründete Business Unit für Managed Security Services beim VAD leitet.

Infinigate soll Barracuda helfen, bestehende Partner zu MSPs weiterzuentwickeln und neue MSPs für den Hersteller zu gewinnen. Man habe mit einem Distributor zusammenarbeiten wollen, der einen dedizierten Fokus auf das MSP-Geschäft hat und die Bedürfnisse der Partner in diesem Business versteht, erklärt Jason Howells, Director International für Barracuda MSP, gegenüber CRN. Gemeinsam wollen man die »die riesige Chance nutzen«, die Managed Services bieten. Die beiden Unternehmen verweisen auf Zahlen von Marketsandmarkets, nach denen der Markt für Managed Services bis 2023 um jährlich fast zehn Prozent auf 282 Milliarden Dollar zulegen soll.

Auch eine Ausweitung der Zusammenarbeit in andere Länder ist möglich. »Infinigate hat eine paneuropäische Reichweite, sodass das Potenzial da ist, die Partnerschaft in andere Regionen und Länder zu übertragen«, so Howells.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Barracuda Networks, Infinigate

IT-Security

Managed Services