Schwerpunkte

Die sechs überraschendsten Einfalltore für Cyberattacken

Hier dringen Hacker ein

09. September 2019, 16:15 Uhr   |  Michaela Wurm


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

2. Der Feind im Kinderzimmer

© Leonid Adobe Stock 271741894

Diese Geräte befinden sich immer mitten in unseren Häusern. Hacker haben im Jahr 2016 zum Teil durch Eindringen in Babycams einen verteilten Denial of Service-Angriff (DDoS) gegen den Dienstanbieters Dyn ausgeführt. Durch die Überlastung der Server des Anbieters gelang es den Angreifern, einige Seiten für fast 12 Stunden unzugänglich zu machen, darunter auch beliebte Plattformen wie Twitter, Amazon und Airbnb.

Seite 3 von 7

1. Hier dringen Hacker ein
2. 1. Kontrolle über das Stromnetz
3. 2. Der Feind im Kinderzimmer
4. 3. Werbegeschenk mit Spyware
5. 4. Nicht nur USB-Sticks sind gefährlich
6. 5. Gadgets sind nicht immer harmlos
7. 6. Altmodisch und trotzdem vernetzt

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Stormshield

Computerkriminalität

IT-Security