Schwerpunkte

Höheres Schutzniveau für Mittelständler

EDR und Sandbox für »Kaspersky Endpoint Security for Business«

07. Juli 2020, 14:28 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

EDR und Sandbox für »Kaspersky Endpoint Security for Business«
© sdecoret - Fotolia

Kaspersky hat sein Business-Flaggschiff mit Endpoint Detection & Response sowie einer Sandbox ausgestattet. So sollen auch mittelständische Unternehmen zu einem Schutz auf Enterprise-Niveau kommen.

Mittelständische Firmen stehen mittlerweile ebenso im Fokus von Cyberkriminellen wie Enterprise-Unternehmen, ohne jedoch über deren Ressourcen für die Bedrohungsabwehr zu verfügen. Mit seiner »Endpoint Security for Business« will Kaspersky nun jedoch Mittelständlern ein Werkzeug an die Hand geben, mit dem sie komplexe Angriffe erkennen und adäquat auf sie reagieren können. Zu diesem Zweck hat der Hersteller sein Flaggschiffprodukt um zwei Features erweitert: Endpoint Detection & Response sowie Sandboxing.

Die EDR-Funktionen, »EDR Optimum« genannt, wurden speziell für Unternehmen entwickelt, die keine großen Security-Teams besitzen. Die sind darauf angewiesen, dass Daten vorab maschinell analysiert und gefiltert werden, damit sie nicht von unzähligen Informationen erschlagen werden. »Wir bieten so viel Automatisierung wie möglich«, sagt Waldemar Bergstreiser, Head of Channel Germany bei Kaspersky. Die Security-Teams müssen sich damit um die wichtigsten Bedrohungen oder unklare Fälle kümmern – und eine entsprechende Reaktion festlegen, die bei folgenden Vorfällen dann automatisch eingeleitet werden kann.

Zu den Response-Möglichkeiten zählt es etwa, das betroffene System zu isolieren oder in Quarantäne zu verschieben. Und die erhaltenen Bedrohungsinformationen an andere von Kaspersky geschützte Rechner im Netzwerk weiterzureichen, damit diese die Gefahr direkt abwehren können. Auf diese Weise sorgen die EDR-Funktionen nicht nur ganz allgemein für ein höheres Schutzniveau im Unternehmen, sondern verbessern auch die Endpoint Security for Business schrittweise weiter.

Seite 1 von 2

1. EDR und Sandbox für »Kaspersky Endpoint Security for Business«
2. Isolierte Umgebung für verdächtige Files

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Kaspersky

IT-Security

Endpoint Detection & Response