Schwerpunkte

Notfallmanagement

Ebertlang nimmt »Plan4Continuity« ins Portfolio auf

18. März 2020, 10:35 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Ebertlang nimmt »Plan4Continuity« ins Portfolio auf
© peterschreiber.media - AdobeStock

Ebertlang nimmt das Notfallmanagement »Plan4Continuity« des kanadischen Herstellers CloudOak ins Portfolio auf, das sich auch als Managed Service anbieten lässt.

In Krisenzeiten – etwa nach einer Ransomware-Attacke oder auch bei einem großen Virusausbruch wie jetzt Corona – sind Unternehmen auf funktionierende Maßnahmen angewiesen, die dafür sorgen, dass Geschäftsprozesse weiterlaufen oder schnell wiederhergestellt werden können. Dabei helfen Notfallmangement-Lösungen wie »Plan4Continuity« des kanadischen Herstellers CloudOak, das der Channel nun über Ebertlang beziehen kann. In der cloudbasierten Anwendung lassen sich Maßnahmenkataloge für alle möglichen Situationen erstellen. Tritt der Ernstfall ein, werden die notwendigen Personen via SMS oder Mail benachrichtigt und zu den nächsten Handlungsschritten aufgefordert. Ablaufpläne und Checklisten sorgen dafür, dass nichts vergessen wird, wobei alle Vorgänge genau zeitgenau dokumentiert werden, um Nachweise gegenüber Versicherungen und Behörden erbringen zu können. Zudem lassen sich regelmäßige Probeübungen und Simulationen durchführen.

Plan4Continuity kann auch als Managed Service angeboten werden, sodass sich Systemhäuser nicht nur neue Umsatzmöglichkeiten und feste monatliche Einnahmequellen erschließen, sondern sich auch als Notfallmanagementspezialisten in Stellung bringen können. »Das Tool sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit und ermöglicht es dem Fachhändler, sich im Wachstumsmarkt Managed Security Services noch besser zu positionieren«, sagt Ebertlang-Geschäftsführer Marcus Zeidler. »Neue Pläne lassen sich mit Plan4Continuity binnen weniger Minuten einrichten – das hilft IT-Dienstleistern besonders in Situationen, in denen aufgrund einer neu aufgetretenen Gefahrenlage kurzfristig bei vielen betreuten Unternehmen gehandelt werden muss.«

CloudOak will mit Hilfe von Ebertlang den DACH-Markt erschließen. Dafür könne er sich keinen besseren Partner vorstellen, betont CloudOak-Mitgründer Troy Cheeseman. »Mit Zugang zu über 18.000 Fachhandelspartnern ist Ebertlang ein führender Ansprechpartner für Managed Service Provider und Reseller im deutschsprachigen Raum.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Ebertlang

VAD

Distributionsverträge