Schwerpunkte

Arcos setzt auf Mimecast

E-Mail-Security aus der Cloud

13. November 2019, 13:53 Uhr   |  Daniel Dubsky

E-Mail-Security aus der Cloud
© Production Perig - AdobeStock

Der ostwürttembergische IT-Dienstleister Arcos suchte eine skalierbare und flexible Lösung, um die bislang zur Absicherung von E-Mail-Infrastrukturen genutzten Appliances abzulösen. Bei Mimecast wurde er fündig. Selbst zunächst skeptische Kunden waren hinterher vom Wechsel überzeugt.

Seit fast 20 Jahren betreut der IT-Dienstleister Arcos aus Essingen mit seinen 15 Mitarbeitern die IT von mittelständischen und größeren Unternehmen aus der Region zwischen Aalen und Stuttgart, übernimmt Integrationsdienste und steht Kunden beratend zur Seite. Der Fokus liegt dabei auf Infrastruktur und IT-Sicherheit – beides Themengebiete, in denen die Bedeutung der Cloud zunimmt. So hat Arcos nicht nur bei seinen Kunden immer häufiger mit Cloud-Umgebungen zu tun, sondern setzt auch selbst auf einige Cloud-Lösungen.

Um die Mail-Infrastrukturen seiner Kunden abzusichern, nutzte Arcos bislang Hardware-Appliances, die dem Dienstleister aber im Laufe der Zeit zu unflexibel geworden waren. Gesucht war daher eine neue Lösung, die mehr Freiheiten bietet und besser skaliert. Schließlich kam der Kontakt zu Mimecast zustande, das seine Cloud-Lösungen im Februar 2019 erstmals präsentierte. Ab da ging alles ziemlich schnell: Bereits im März wurde Arcos Mimecast-Partner, im April startete das erste Kundenprojekt und wurde kurz darauf erfolgreich abgeschlossen.

Dabei handelte es sich um einen mittelständischen Verlag, der immer wieder von Phishing-Attacken geplagt wurde. Unter anderem erhielt er regelmäßig gefälschte Mails an seine Personalabteilung, die andere Lösungen laut Arcos nicht erkannten, mit Mimecast jedoch ausgefiltert werden konnten. Bei der Vorstellung der neuen Lösung war der langjährige Arcos-Kunde noch skeptisch gewesen, doch nach der Umstellung, die die Phishing-Probleme beseitigte, war er schließlich umso zufriedener.

Bei dem Verlag startete Arcos zunächst mit der »E-Mail-Security mit Advanced Threat Protection« für 200 User. Allerdings signalisierte der Kunde bereits Interesse, nach der einjährigen Laufzeit auch die »Information Protection« und die Archivierung von Mimecast einzusetzen. Schritt für Schritt will Arcos nun die anderen rund 20 E-Mail-Security-Kunden von den alten Appliances auf Mimecast umstellen.

Seite 1 von 2

1. E-Mail-Security aus der Cloud
2. Always-On für E-Mail-Systeme

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Mimecast

E-Mail

IT-Security