Schwerpunkte

Contechnet erweitert Portfolio

DSGVO mit Software-Hilfe umsetzen

05. März 2018, 09:11 Uhr   |  Daniel Dubsky


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Beratungsstarke Partner gesucht

Margarita Schermann, Senior Marketing Manager bei Contechnet
© Contechnet

Margarita Schermann, Senior Marketing Manager bei Contechnet

Mit Inprive will Contechnet seinen Partnern helfen, von der steigenden Nachfrage nach Unterstützung bei der DSGVO-Umsetzung zu profitieren. Die Software bietet einen guten Ansatz für Beratungsdienste und unterstützt dabei, Kunden aufzuzeigen, wo eventuell neue Sicherheitslösungen benötigt werden. »Ohne Beratung geht es nicht«, sagt Margarita Schermann, die beim Software-Hersteller für das Marketing verantwortlich ist. Auch wenn es die Contechnet-Lösungen durch das Schritt-für-Schritt-Vorgehen vereinfachten, die DSGVO umzusetzen oder einen IT-Notfallplan zu erstellen, dürfe der Kunde nicht allein gelassen werden.

Bislang hatte sich der Hersteller bei der Vermarktung sehr auf seine Produkte konzentriert, künftig soll stärker der Channel angesprochen werden, wie Schermann berichtet. Als kleiner Hersteller sei man im Partner-Handling sehr flexibel und könne gut auf individuelle Anfragen und Wünsche eingehen. Zudem mache man mit den Partnern viele gemeinsame Veranstaltungen und habe sehr gute Erfahrungen mit Business Breakfasts gesammelt. Man unterstützt da sowohl finanziell als auch organisatorisch.

Ziel des verstärkten Channel-Engagements ist es, die derzeit rund 40 Partner umfassende Partnerbasis ausbauen – deutschlandweit, wobei aber vor allem im Westen und Süden des Landes die Abdeckung verbessert werden soll.

Seite 2 von 2

1. DSGVO mit Software-Hilfe umsetzen
2. Beratungsstarke Partner gesucht

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Contechnet

Datenschutz

IT-Security