Schwerpunkte

CRN Channel-Champions 2017 | Security

Die Sicherheitsspezialisten des Jahres

06. Dezember 2017, 07:59 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Platz 1: Özkan Topal, Rohde & Schwarz Cybersecurity

Premierensieger: Özkan Topal von Rohde & Schwarz Cybersecurity holte im ersten Anlauf gleich einen CRN-Award
©

Premierensieger: Özkan Topal von Rohde & Schwarz Cybersecurity holte im ersten Anlauf gleich einen CRN-Award

Zum ersten Mal angetreten und gleich einen Titel als CRN Channel Manager des Jahres gewonnen – das kann man mal machen, ist aber in der umkämpften Security-Branche gar nicht so einfach. Da muss man schon eine hervorragende Arbeit im Channel abliefern, so wie Özkan Topal von Rohde & Schwarz Cybersecurity. Er leitet das Channel-Geschäft des Herstellers zwar erst seit Sommer, ist für die Partner aber doch ein vertrauter Ansprechpartner, weil sie ihn teilweise seit 15 Jahren kennen. Damals startete er im Vertrieb von Gateprotect, das später von Rohde & Schwarz übernommen wurde, und schon seit dieser Zeit setzt er auf einen offenen und ehrlichen Umgang mit den Partnern.

Seite 4 von 4

1. Die Sicherheitsspezialisten des Jahres
2. Platz 3: Maik Wetzel, Eset
3. Platz 2: Bernhard Oertel, Sophos
4. Platz 1: Özkan Topal, Rohde & Schwarz Cybersecurity

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Sophos, Eset, Rohde & Schwarz

IT-Security

ITK-Köpfe