Schwerpunkte

CRN Channel-Champions 2017 | Security

Die Sicherheitsspezialisten des Jahres

06. Dezember 2017, 07:59 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Platz 2: Bernhard Oertel, Sophos

Glücklicher Gewinner: Für Bernhard Oertel von Sophos ist es bereits die vierte Auszeichnung
©

Glücklicher Gewinner: Für Bernhard Oertel von Sophos ist es bereits die vierte Auszeichnung

Bereits seit Jahren macht Bernhard Oertel von Sophos vor, dass Kontinuität und persönliche Beziehungen im Channel durch nichts zu ersetzen sind. Das eine hängt direkt mit dem anderen zusammen: Oertel ist seit mehr als einer Dekade im Unternehmen, kennt viele Partner schon aus Astaro-Zeiten. Man kann sagen, er ist – wie seine Schildkröte – eine äußerst treue Seele. In so einer langen Zeit der engen Zusammenarbeit baut man natürlich ein sehr tiefes Vertrauensverhältnis zu den Partnern auf und bekommt dann auch ehrliche Rückmeldungen, wenn man sie nach ihren Sorgen und Nöten fragt oder nach ihrer Meinung zu Produkten und Services. Natürlich nicht per trockenem Fragebogen, sondern im persönlichen Gespräch. Diese gute Arbeit im Channel wird honoriert und dem vierten CRN-Award belohnt.

Seite 3 von 4

1. Die Sicherheitsspezialisten des Jahres
2. Platz 3: Maik Wetzel, Eset
3. Platz 2: Bernhard Oertel, Sophos
4. Platz 1: Özkan Topal, Rohde & Schwarz Cybersecurity

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Sophos, Eset, Rohde & Schwarz

IT-Security

ITK-Köpfe