Neuer General Manager: Vita Santrucek leitet Avast Business

Avast hat Vita Santrucek zum Chef seiner Business-Sparte ernannt. Der will nun das Service-Portfolio und die Partnerbasis ausbauen.

Vita Santrucek, General Manager von Avast Business
(Foto: Avast)

Mit dem Abschied von Kevin Chapman, der zum Ende des zweiten Quartals in den Ruhestand ging, waren bei Avast gleich zwei Posten vakant geworden. Der des CEOs, den man direkt mit Ondrej Vlcek, dem bisherigen Chef des Consumer-Geschäfts, besetzt hatte. Und der an der Spitze der Business-Sparte, den nun Vita Santrucek übernimmt.

Santrucek kam im vergangenen Jahr als Vice President Engineering zu Avast, nachdem er zuvor unter anderem schon für Sun und Oracle gearbeitet hatte. Als General Manager von Avast Business wolle er nun das Angebot an Dienstleistungen und die Partnerbasis ausbauen, kündigte er an. Mit dem »Avast Secure Web Gateway« hatte der Hersteller im März bereits den ersten Schritt hin zu einem cloud-basierten Sicherheitsangebot gemacht.

Die Aufgaben von Santrucek als Entwicklungschef teilen sich künftig Michal Trs als Senior Engineering Director und Tomas Motal als Quality and Technical Support Director. Durch die strategische Neuausrichtung mit zwei Managern sollen sowohl Produktentwicklung als auch technischer Support mehr Gewicht erhalten. Ziel sind unter anderen kürzere Reaktionszeiten und eine bessere Servicequalität.

Trs hatte in den letzten drei Jahren das Entwicklungsteam von Avast Business geführt und zuvor zahlreiche Systemprojekte für das Avast-Virenlabor geleitet. Tomas Motal war bisher federführend im technischen Support und der Qualitätskontrolle tätig.