Strategieausblick und Sightseeing: Mit Bullguard in Bukarest

In Bukarest informierte Bullguard wichtige Partner über seine Pläne in den kommenden Monaten. Gelegenheit, die Stadt und die einheimische Küche kennenzulernen, gab es ebenfalls.

Das Bullguard-Team mit den Gästen
(Foto: CRN)

Anfang des Monats hatte Bullguard wichtige Partner aus Deutschland und einigen anderen Ländern nach Bukarest eingeladen. Vor Ort konnten sie das lokale Büro des Sicherheitsspezialisten kennenlernen und einen tieferen Einblick in die Bullguard-Produkte erhalten, darunter das kürzlich gestartete »Bullguard VPN«. Zudem gab der Hersteller einen Ausblick auf die Pläne in den kommenden Monaten, die einen Eintritt ins Geschäft mit Business-Kunden vorsehen. Voraussichtlich ab Oktober soll es auch eine SMB-Lösung von Bullguard eben.

Neben dem geschäftlichen kam der entspannt-kulturelle Teil bei dem Partner-Event natürlich nicht zu kurz. Die Teilnehmer konnten sowohl die leckere einheimische Küche kennenlernen, als auch bei einer Sightseeing-Tour durch die geschichtsträchtige rumänische Hauptstadt streifen.

Ein ähnliches Event hat Bullguard seit Jahresbeginn als Incentive für erfolgreiche Partner ausgelobt. Wer in der ersten Jahreshälfte 2019 einen Nettoumsatz von 1.500 Euro mit Bullguard-Produkten oder 500 Produktaktivierungen erreicht, kann im September mit den Hersteller für drei Tage nach Bukarest reisen.