Zehn Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Sophos lädt zur Partner-Roadshow

Auf seiner Roadshow wirft Sophos im Februar und März einen Blick auf die Zukunft der IT-Sicherheit. Im Mittelpunkt stehen neue Bedrohungen und die passenden Abwehrmaßnahmen.

(Foto: Rawpixel.com - Fotolia)

Auch 2019 begibt sich Sophos zum Jahresauftakt auf Roadshow und tourt durch die DACH-Region, um Partner über Entwicklungen in der Security-Branche zu informieren. Auf den zehn Stationen »mit automobilem Flair« geht es um aktuelle Sicherheitsbedrohungen und innovative Ansätze, diese abzuwehren. Im Mittelpunkt stehen ein umfassendes Security-Management mit »Sophos Central«, Synchronized Security mit der neuen »XG«-Serie sowie Managed Security Services mit »MSP Connect«. Darüber hinaus verspricht der Hersteller »einen Blick in die Zukunft der IT-Sicherheit«.

Für Partner ist die Roadshow nicht nur eine Gelegenheit, um technisches Wissen in Breakout Sessions zu vertiefen und mehr über neue Vertriebs- und Marketingansätze zu erfahren. Sie können mit Sven Janssen auch den neuen Channelchef des Herstellers kennenlernen und sich mit ihm austauschen.

Termine:
7. Februar in Leipzig
12. Februar in Böblingen
14. Februar in Hamburg
19. Februar in Nürnberg
21. Februar in München
26. Februar in Köln
28. Februar in Hockenheim
5. März in Wien (Österreich)
7. März in Berlin
12. März in Zürich (Schweiz)
Teilnahmegebühr: keine
Weitere Infos und Registrierung:
www.sophos-events.com/roadshow_dach/index.cfm

Hier noch mal ein kleiner Rückblick auf die letztjährige München-Station der Partner-Roadshow von Sophos