Stärkung des internationalen Geschäfts: Eduard Meelhuysen leitet EMEA-Vertrieb von Link11

Der DDoS-Abwehrspezialist Link11 strebt nach Umsatzwachstum und rechnet sich vor allem international gute Chancen aus. Darum wurde mit Eduard Meelhuysen nun ein EMEA-Vertriebschef ernannt.

Eduard Meelhuysen, Vice President Sales EMEA bei Link11
(Foto: Link11)

Der auf den Schutz vor DDoS-Angriffen spezialisierte Sicherheitsanbieter Link11 hat Eduard Meelhuysen zum Vice President Sales EMEA ernannt. In dieser Position soll er Sales-Initiativen auf den Weg bringen und die Partnerprogramme weiterentwickeln, um das Umsatzwachstum des Unternehmens in der EMEA-Region voranzutreiben.

Meelhuysen bringt mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Leitung internationaler Sales-Organisationen im Security-Business mit. Zuletzt arbeitete er als Vice President of EMEA Sales beim Cloud Access Security Broker Bitglass. Davor war er in der gleichen Position bei Netskope tätig und hatte leitende Vertriebspositionen bei Imperva und Aerohive inne.

Marc Wilczek, Geschäftsführer von Link11, ist überzeugt, Meelhuysen werde dem Unternehmen helfen, »unsere ehrgeizigen Expansionspläne weltweit voranzutreiben. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung internationaler Vertriebsteams und hat in einem hart umkämpften Markt ein starkes Wachstum und wiederkehrende Umsätze erzielt. Sein umfangreiches Wissen in den Bereichen Cybersecurity und Vertrieb ist für Link11 von großem Wert.«