»R&S Trusted Communicator«: Sichere Messenger-App von Rohde & Schwarz Cybersecurity

Damit Mitarbeiter für die berufliche Kommunikation nicht auf WhatsApp und andere Messenger zurückgreifen müssen, hat Rohde & Schwarz Cybersecurity eine App entwickelt, die höchsten Sicherheits- und Datenschutzanforderungen genügen soll.

Der »R&S Trusted Communicator« ist als sichere und datenschutzkonforme Messenger-Lösung für Unternehmen konzipiert
(Foto: Rohde & Schwarz Cybersecurity)

Auch in Unternehmen haben Messenger wie WhatsApp längst Einzug gehalten und werden von Mitarbeitern für den Austausch untereinander sowie die Kommunikation mit Geschäftspartnern genutzt. Dabei werden aber in der Regel auch Kontakt- und Standortdaten auf fremde Server übertragen – ein potenzielles Sicherheitsrisiko und ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht. Verschiedene Hersteller bieten daher sichere und datenschutzkonforme Alternativen an. Zu diesen gesellt sich nun Rohde & Schwarz Cybersecurity, das mit dem »R&S Trusted Communicator« auf der it-sa eine eigene Lösung vorstellen will.

Die App soll für Android und iOS bereitstehen und ein von privaten Kontakten getrenntes Telefonbuch nutzen, das verschlüsselt ist. Mehr noch: Sie setzt auf einen komplett isolierten Bereich mit gehärtetem Kern für geschäftliche Anwendungen und Daten, sodass auch ein sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk hergestellt werden kann. Sämtlicher Datenverkehr im Business-Bereich läuft damit über die Firmen-Firewall, die Bedrohungen ausfiltert.

Die Kommunikation über Trusted Communicator – neben Textnachrichten werden auch Telefongespräche unterstützt – wird über eine verschlüsselte Verbindung abgewickelt. In der Standardversion nutzt die Lösung den Krypto-Provider SCIP, zudem lässt sie sich in bestehende PKI-Infrastrukturen einbinden. Der Hersteller verspricht eine unkomplizierte Bedienung, Nutzer sollen sich intuitiv zurechtfinden.