Erweitertes Fachvortragsprogramm: Nuvias lädt Partner zur Hausmesse

VAD Nuvias lädt seine Partner am 21. Juni wieder zur Hausmesse ins Hamburger Millerntor-Stadion ein.

VAD Nuvias lädt seine Partner am 21. Juni zur Hausmesse ins Hamburger Millerntor-Stadion ein. Zu den Schwerpunktthemen der Veranstaltung zählen Performance und Sicherheit der IT-Infrastrukturen. Nuvias will insbesondere das Fachvortragsprogramm deutlich erweitern: Experten aus den Bereichen Cybersecurity, Advanced Networking und Unified Communications sollen aufzeigen, worauf es beim digitalen Wandel ankommt, welche Strategien erfolgsversprechend sind und wie die Umsetzung gelingt. So eröffnet Security-Hersteller Fortinet mit einer Keynote-Rede die Hausmesse, außerdem gibt es eine Podiumsdiskussion, an der unter anderem Tommy Grosche von Fortinet, Lifesizes CEO Craig Malloy und Dr. Raoul Rossbach teilnehmen. Die Runde widmet sich aktuellen Themen wie der DSGVO und der Absicherung des IoT. Beim Internet der Dinge setzt auch der Vortrag von Philipp Kalweit an. Deutschlands jüngster Unternehmensberater und Sicherheitsexperte zeigt in einem Live-Hacking-Vortrag am Beispiel eines Geldautomaten, wie einfach informationstechnische Prozesse manipuliert werden können. Zum fachlichen Austausch stehen darüber die Hersteller Fortinet, FireEye, Lifesize, Juniper Networks, Kaspersky Lab, Riverbed, Symantec, WatchGuard, HID Global, macmon, Malwarebytes, Thales, VASCO (OneSpan), Arbor, AudioCodes, Barracuda, Broadsoft, Corning, Forcepoint, Microsemi, Oracle, Panasonic, ProLabs, SmartOptics und Snom bereit. Ab 18 Uhr bietet sich auf dem Abendevent die Möglichkeit, beiLive-Musik, DJ und einem leckeren Buffet entspannt zu fachsimpeln. Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite: http://bit.ly/NuviasHausmess

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Sascha Henrikson , 11:53 Uhr

Wir sehen uns morgen.