Advertorial: Tech Data liefert Einblicke in die Welt der Hacker

Bei einem Live-Hacking will Tech Data am 7. Juni einen Einblick in die Arbeitsweise von Hackern geben und zum Nachdenken anregen.

(Foto: Gorodenkoff - Fotolia)

IT-Sicherheit ist unbestritten ein wichtigstes Thema, doch die Bedrohungen sind oft ein Stück weit abstrakt, wenn man mal von Phishing-Mails oder infizierten Dateianhängen absieht. Speziell den ominösen Hacker, der häufig als große Gefahr aufgeführt wird, umweht eine Aura des Unbekannten. Dabei kann das Wissen über seine konkreten Vorgehensweisen dazu beitragen, ein besseres Verständnis für Sicherheitsrisiken zu schaffen und die Implementierung von Abwehrmaßnahmen zu erleichtern.

Genau dieses Hintergrundwissen will Tech Data am 7. Juni ab 15:30 bei einem Live-Hacking in seiner Münchner Zentrale vermitteln – und auch zum Nachdenken anregen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Hacking mobiler Geräte, die aus dem Arbeitsalltag in den meisten Firmen kaum mehr wegzudenken, aber auch besonders gefährdet sind. Darüber hinaus werden Experten die Sicherheitsfunktionen von HP-Geräten und die Schutzmechanismen von Windows 10 Pro näher beleuchten.

Quasi als Rahmenprogramm hat HP seine Virtual-Reality-Lösungen mitgebracht, sodass die Teilnehmer vor Ort auch die VR-Brille und VR-Anwendungen des Herstellers ausprobieren können. Zum Abschluss der Veranstaltung locken ein gemütliches Abendessen aus dem Bio-Smoker und der entspannte Erfahrungsaustausch mit den Referenten und den Kollegen von Tech Data.