Eset holt Vertriebsspezialisten von Kaspersky: Eset baut deutsches Sales-Team aus

Der Security-Hersteller Eset verstärkt sein deutsches Vertriebsteam mit Manfred Birk und Daniel de Graaf-Dorn. Die beiden Vertriebsprofis besetzen neu geschaffene Positionen im Commercial-Sales-Team.

Manfred Birk kommt von Kaspersky
(Foto: ESET)

Security-Spezialist Eset besetzt zwei neugeschaffene Stellen in seinem deutschen Vertriebsteam mit langjährigen Vertriebsprofis.

Manfred Birk (50) wird als Senior Territory Market Manager die Vertriebspartnerschaften von Eset in Bayern und Baden-Württemberg weiter ausbauen. Vor seinem Wechsel zu Eset war er als Channel Account Manager für Süd-West bei Kaspersky tätig. Zuvor war er bereits bei verschiedenen Antiviren-Herstellern, darunter McAfee und Avira, angestellt. Im Fokus seiner bisherigen Arbeit standen vor allem der Aufbau und die Weiterentwicklung des Partnervertriebs.

Daniel de Graaf-Dornist als Key Account Manager neu an Bord
(Foto: ESET)

Auch Daniel de Graaf-Dorn (29), der als Key Account Manager neu an Bord ist, blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Kunden- und Partnerbetreuung zurück. Vor seiner Anstellung bei Eset war er unter anderem für Kaspersky tätig und hat sich dort neben Antiviren-Themen auf Threat Intelligence Services konzentriert und neue Geschäftsfelder aufgebaut. Bei Eset wird er sich in enger Zusammenarbeit mit den Territory Managern auf den Auf- und Ausbau der Großkundenlandschaft fokussieren und das Unternehmen künftig auf Veranstaltungen vertreten.

»Der Commercial-Sales-Bereich ist einer der Grundpfeiler unseres Geschäfts und ich bin davon überzeugt, dass unser frisch verstärktes Team diesen Bereich gemeinsam weiter voranbringen wird«, betont Maik Wetzel, Channel Sales Director DACH bei Eset.