VAD mit deutlichem Umsatzwachstum: Investor plant Verkauf von Exclusive Group

Investor Cobepa plant seine vor etwa drei Jahren erworbenen Merhheitsanteile an der Exclusive Group wieder zu verkaufen. Der Security-VAD hofft auf verstärkte Rückendeckung durch einen neuen Finanzinvestor in seiner aggressiven Expansionsstrategie.

Olivier Breittmayer, CEO der Exclusive Group
(Foto: Exclusive Group)

Einem Bericht der französischen Finanzzeitung Les Echos zufolge will der belgische Investor Cobepa seinen Mehrheitsanteil an der Exclusive Group für über eine Milliarde Euro verkaufen. Cobepa stieg im Jahr 2015 bei der französischen Gruppe ein. Der Investor habe demnach Morgan Stanley und Natixis beauftragt, die Verhandlungen mit möglichen Interessenten zu führen. Es gebe mehrere Interessenten, stellt der Bericht fest.

Gegenüber CRN UK bestätigt Barry Desmond, COO der Exclusive Group: »Wir sind unseren Planungen voraus und suchen nach unserem nächsten Investor, der uns in unserer Wachstumsstrategie unterstützt.« Der VAD hat sein vor einigen Jahren noch auf Europa beschränktes Geschäft durch zahlreiche Übernahmen sehr schnell auf eine starke globale Präsenz hin ausgebaut und betrat mit der Übernahme des VADs Fin Tec im vergangenen Jahr auch den US-amerikanischen Markt. Daneben baute die Exclusive Group auch aus eigener Kraft neue Geschäftssäulen wie etwa die schnell wachsende Datacenter-Division Bigtec auf.

Übersicht