Hartes Vorgehen gegen internationale Cyberkriminalität: EU droht Heimatländern krimineller Hacker Sanktionen an

Die EU will auf Hackerangriffe künftig auch mit Sanktionen gegen die Ursprungsländer der Attacken reagieren.

(Foto: James Thew - fotolia)

Die Europäische Union droht Heimatländern von kriminellen Hackern mit Sanktionen. Staaten dürften nicht wissentlich zulassen, dass von ihrem Hoheitsgebiet aus Cyberattacken begangen werden, beschlossen die EU-Außenminister am Montag in Luxemburg. Wenn sie dies dennoch täten, müssten sie künftig mit Gegenmaßnahmen rechnen. Dies könnten wenn notwendig auch Sanktionen sein. Zuletzt waren unter anderem Hacker aus Russland in Verdacht geraten, den US-Präsidentschaftswahlkampf beeinflusst zu haben. Sie sollen mit der illegalen Veröffentlichung von Mails aus dem Lager der Demokratin Hillary Clinton dem später siegreichen Republikaner Donald Trump in die Hände gespielt haben.

Cyberattacken können sich auch gegen sensible Infrastrukturen wie die Strom- und Wassereversorgung richten. Im Mai hatte ein Angriff, der nach Einschätzung von Experten von Nordkorea ausgegangen sein könnte, unter anderem britische Krankenhäuser lahmgelegt. Wie die EU eindeutig eine Beteiligung von Staaten an solchen Angriffen nachweisen will, blieb zunächst unklar.

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von PC-Flüsterer Bremen , 15:59 Uhr

Ein frommer Wunsch, nur völlig unrealistisch. Man könnte die Idee auch populistisch nennen. So lange es "bullet proof hosting" gibt und sich die Anbieter auch noch damit brüsten, vor juristischer Verfolgung sicher zu sein, wird sich die Lage bei Cybercrime nicht bessern. Seit Jahren kommen über 90% aller Angriffe auf meine Website aus der Türkei, dann folgen noch Russland, Ukraine, China und einzelne (wahrscheinlich gehackte und ferngesteuerte) Rechner aus anderen Ländern. SPAM kommt aus China, Vietnam, Indien und so weiter, neben Botnets, deren Zombies auch hierzulande stehen können. Die Türkei beherbergt bekanntlich einen großen Teil der Callcenter, von denen betrügerische Anrufe ausgehen. Ja, verhängt doch mal Sanktionen gegen die Türkei, um das zu stoppen! Und gegen China, Ukraine, USA gleich mit. Hirngespinste.