Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Cisco-Führungskräfte: Splunk-Integration ohne Unterbrechung

Auf der Splunk .conf24 sprachen Cisco-CEO Chuck Robbins und Go-to-Market President Gary Steele mit Splunk-Kunden über die Vorteile der Integration der Sicherheits- und Observability-Produkte beider Unternehmen. Jetzt sind die Partner gefordert, sich mit dem erweiterten Portfolio zu beschäftigen. Für Investoren, die Kostensenkungen fordern, hat der Cisco-CEO eine klare Botschaft.

clock • Lesezeit 4 Min.
"Ich möchte Sie alle ermutigen, mehr über die Produkte von Cisco zu erfahren", sagte Gary Steele zu Slunk-Partnern auf deren Konferenz in Las Vegas diese Woche.
Image:

"Ich möchte Sie alle ermutigen, mehr über die Produkte von Cisco zu erfahren", sagte Gary Steele zu Slunk-Partnern auf deren Konferenz in Las Vegas diese Woche.

Die Führungskräfte von Cisco Systems und Splunk setzten diese Woche auf der Splunk.conf24 alles daran, die Vorteile für Kunden und die Möglichkeiten für Partner hervorzuheben, die sich aus der Integration der Produktportfolios von Splunk und Cisco ergeben. Innovationen von Splunk und Roadmap würden nicht beeinträchtigt. Auf der .conf24-Veranstaltung in Las Vegas, der ersten seit der 28 Mrd. Dollar teuren Übernahme von Splunk durch Cisco im März, informierten Top-Manager und Channel-Chefs v...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
CRN-Analyse: CrowdStrike schlägt im Plattform- und SIEM-Krieg zurück

Security

Das jüngste Quartal des Cybersecurity-Anbieters zeigt, dass CrowdStrike in seinem Kampf gegen Palo Alto Networks, Microsoft und Cisco-Splunk so stark wie eh und je ist.

clock 06. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.
Umsatz bei Cisco sinkt erwartungsgemäß

Hersteller

Die Börse hatte den zweistelligen Umsatzrückgang bei Cisco erwartet, insofern waren die Zahlen für das dritte Quartal keine Überraschung. Nach der Übernahme des Security-Spezialisten Splunk will Cisco Geld in die Hand nehmen, um die Vertriebs-Teams für den Verkauf eines gemeinsamen Portfolios fit zu machen.

clock 17. Mai 2024 • Lesezeit 3 Min.
Betrug mit Cisco-Produkten: "Eine der größten Operationen im Handel mit gefälschten Waren aller Zeiten"

Hersteller

Ein Mann aus Miami verkaufte 10 Jahre lang über mehrere Unternehmen, Amazon und Ebay gefakte Cisco-Geräte samt raubkopierte Software. Die von chinesischen Lieferanten gefertigte Ware wurde sogar in sensiblen Einheiten des US-Militärs eingesetzt. Der Betrug hätte längst vereitelt werden können.

clock 03. Mai 2024 • Lesezeit 3 Min.
Meist gelesen

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Hersteller

Mit AMD-Chip zu neuen Höchstleistungen: HP stellt "leistungsstärksten KI-PC der Welt" vor

Mit AMD-Chip zu neuen Höchstleistungen: HP stellt "leistungsstärksten KI-PC der Welt" vor

PC- und Druckerhersteller HP beweist eine eindrucksvolle Co-Engineering-Partnerschaft mit Chiphersteller AMD. Das Notebook OmniBook Ultra verschiebe die Leistungsgrenze für neuronale Verarbeitungseinheiten. Davon soll eine wachsende Zahl von KI-fähigen Anwendungen profitieren.

Dylan Martin
clock 19. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
Neuer CEO bei Kudelski Security

Neuer CEO bei Kudelski Security

Führungswechsel beim Schweizer IT-Sicherheitsanbieter Kudelski Security: David Chétrit übernimmt den CEO-Posten von Jacques Boschung, der das Unternehmen nach knapp zwei Jahren verlässt.

Martin Fryba
clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 1 Min.
Nvidia erweitert KI-Cloud-Fähigkeiten mit vierter Akquisition in diesem Jahr

Nvidia erweitert KI-Cloud-Fähigkeiten mit vierter Akquisition in diesem Jahr

Das jüngste von Nvidia übernommene Startup ist Brev.dev, das KI-Entwicklern hilft, die kostengünstigste GPU-Berechnung bei verschiedenen Cloud-Anbietern zu finden. Dies geschieht, nachdem Nvidia zwei andere Startups mit dem ausdrücklichen Ziel erworben hat, die Fähigkeiten seines DGX-Cloud-Dienstes zu erweitern.

Dylan Martin
clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.