Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Oracle-CTO Ellison: "Wir sollten mit allen verbunden sein"

Multi-Cloud-Strategie, grenzenlose Interoperabilität zwischen den Anbieter und enorme Nachfrage nach Rechenzentrumskapazitäten beflügeln das Geschäft von Oracle. Gebühren für das Verschieben von Daten von einer in eine andere Cloud will Oracle-Gründer Larry Ellison "abschaffen". Partnerschaften mit Microsoft und Google Cloud sind geschlossen.

clock • Lesezeit 8 Min.
Oracle-CTO Ellison: "Wir sollten mit allen verbunden sein"

Unmittelbar vor der Bilanzpressekonferenz von Oracle am Dienstag dieser Woche gab das Unternehmen bekannt, dass der Konzern Microsofts OpenAI Deep Learning und KI-Workflows auf der Oracle Cloud Infrastructure ausführen wird. Zudem unterzeichnete Oracle eine Multi-Cloud-Partnerschaft mit Google Cloud. Das Datenzentrum, das Oracle für OpenAI baut, verfügt über Nvidia-Chips und wird beim KI-Training nicht nur mit Sprachen, sondern auch mit Bildern helfen, sagte Larry Ellison, Mitbegründer, Ch...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Cloud-Nachfrage treibt Umsatz von Docuware in die Höhe

Hersteller

31 Prozent Plus bei Cloud-Lösungen, 3.000 neue Kunden, KI-Ausrichtung: ECM-Anbieter Docuware zieht ein positives Fazit für 2023. Tragende Säulen sind der DACH-Markt und die rund 800 Docuware-Partner.

clock 20. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.
HPE sieht beschleunigte Nachfrage nach KI-Systemen

Hersteller

HPE-CEO Antonio Neri ist mit dem Absatz von KI-Systemen zufrieden. Der Umsatz hat sich im abgelaufenen Quartal auf über 900 Mio. US-Dollar "mehr als verdoppelt". Die Bruttomarge wird aber unter den Erwartungen von 35 Prozent liegen.

clock 05. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.
Kurseinbruch bei Dell – trotz Rekord bei Server-Verkäufen

Hersteller

Lichtblick bei den PC-Verkäufen, Rekordwert sogar im Server-Geschäft, wäre da nicht ein gravierendes Problem, das Analysten sehen. Die Dell-Aktien ist am Freitag an der US-Börse regelrecht abgestützt.

clock 03. Juni 2024 • Lesezeit 5 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Hersteller

Mit AMD-Chip zu neuen Höchstleistungen: HP stellt "leistungsstärksten KI-PC der Welt" vor

Mit AMD-Chip zu neuen Höchstleistungen: HP stellt "leistungsstärksten KI-PC der Welt" vor

PC- und Druckerhersteller HP beweist eine eindrucksvolle Co-Engineering-Partnerschaft mit Chiphersteller AMD. Das Notebook OmniBook Ultra verschiebe die Leistungsgrenze für neuronale Verarbeitungseinheiten. Davon soll eine wachsende Zahl von KI-fähigen Anwendungen profitieren.

Dylan Martin
clock 19. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
Neuer CEO bei Kudelski Security

Neuer CEO bei Kudelski Security

Führungswechsel beim Schweizer IT-Sicherheitsanbieter Kudelski Security: David Chétrit übernimmt den CEO-Posten von Jacques Boschung, der das Unternehmen nach knapp zwei Jahren verlässt.

Martin Fryba
clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 1 Min.
Nvidia erweitert KI-Cloud-Fähigkeiten mit vierter Akquisition in diesem Jahr

Nvidia erweitert KI-Cloud-Fähigkeiten mit vierter Akquisition in diesem Jahr

Das jüngste von Nvidia übernommene Startup ist Brev.dev, das KI-Entwicklern hilft, die kostengünstigste GPU-Berechnung bei verschiedenen Cloud-Anbietern zu finden. Dies geschieht, nachdem Nvidia zwei andere Startups mit dem ausdrücklichen Ziel erworben hat, die Fähigkeiten seines DGX-Cloud-Dienstes zu erweitern.

Dylan Martin
clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.