Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Malware: Infostealer wachsen um 643 Prozent

Infostealer infizieren PC und andere Geräte, um sensible Anmeldeinformationen zu stehlen und im Darknet zu verbreiten. Die Zahl der Infektionen hat laut einer aktuellen Studie zwischen 2020 und 2023 um mehr als das sechsfache (643 Prozent) zugenommen.

clock • Lesezeit 1 Min.
Malware: Infostealer wachsen um 643 Prozent

Allein im vergangenen Jahr waren rund zehn Millionen Geräte betroffen. Laut der aktuellen Kaspersky-Studie war dabei die Malware "Redline" für die Hälfte (51 Prozent) der im Untersuchungszeitraum entdeckten Infektionen verantwortlich. Zugleich nimmt aber die Malware-Vielfalt zu: Im vergangenen Jahr waren neue Malware-Familien für mehr als ein Fünftel (28 Prozent) aller Infostealer-Infektionen verantwortlich. Die beliebteste Domain für Infostealer-Aktivitäten im vergangenen Jahr war „.com" ...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Meist gelesen
02

Microsoft Recall: Umstrittene KI verschoben

17. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.
03

CAD-Anbieter Dessault mit neuer Zentraleuropa-Chefin

17. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.
04

Ganz schöne viele Aufgaben für den neuen Nfon-CRO

13. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.
05

Dubai will globale Führungsrolle bei KI spielen

17. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Security

Microsoft Recall: Umstrittene KI verschoben

Microsoft Recall: Umstrittene KI verschoben

Die Windows-Suchfunktion Recall wird vorerst nicht auf KI-PCs verfügbar sein. Nach Kritik von Datenschützern will Microsoft bei der Sicherheit von Recall nachbessern. CEO Satya Nadella hatte eine klare Botschaft an die Entwickler von Microsoft ausgegeben.

Martin Fryba
clock 17. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.
NIS2 verstehen, Sicherheit gewinnen mit ESET - Advertorial

NIS2 verstehen, Sicherheit gewinnen mit ESET - Advertorial

Die meisten der rund 40.000 von NIS2 betroffenen Unternehmen in Deutschland sind bei der Umsetzung der kommenden Security-Richtlinie auf professionelle Hilfe angewiesen. Wie IT-Dienstleister und Kunden von einem höheren Niveau ihrer IT-Sicherheit profitieren, erklärt Michael Klatte vom IT-Security-Anbieter ESET.

Michael Klatte / ESET
clock 17. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.
Schwerer Lieferketten-Angriff bei SolarWinds: Microsoft hat Warnung ignoriert

Schwerer Lieferketten-Angriff bei SolarWinds: Microsoft hat Warnung ignoriert

Einem Bericht von ProPublica zufolge hat Microsoft die Warnung eines Mitarbeiters vor einer Sicherheitslücke ignoriert, die später bei den weit verbreiteten SolarWinds Orion-Angriffen ausgenutzt wurde.

Kyle Alspach
clock 14. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.