Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Intel startet "System-Foundry" für das KI-Zeitalter

Die Auftragsfertigung hat jetzt einen kürzeren Namen und größere Pläne für das Geschäft mit anderen Chipanbietern. Bis 2030 soll "Intel Foundry“ Samsung überholt haben.

clock • Lesezeit 2 Min.
Intel startet "System-Foundry" für das KI-Zeitalter

Am Mittwoch dieser Woche teilte Intel mit, dass der Konzern seine Auftragsfertigung für Chips nun "Intel Foundry" nennt. Der ursprüngliche Name, Intel Foundry Services, der entstanden war, nachdem der CEO Pat Gelsinger Anfang 2021 erklärte hatte, er wolle zusätzlich zu den firmeneigenen Produkten ein "bedeutendes Business" mit der Herstellung von Chips anderer Unternehmen aufbauen, ist vom Tisch. Wie leitende Mitarbeiter berichten, wird die Intel Foundry-Auftragsfertigung alle ihre Kunden ...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Intel stellt Weiterentwicklung von Max-GPU ein

Chips und Komponenten

Nachdem das Marktinteresse an den Beschleuniger-Chips der Max-Serie nicht sonderlich hoch war, will sich Intel nun verstärkt auf den Verkauf seiner Gaudi KI-Beschleuniger und die Entwicklung der nächsten Generation der Falcon Shores GPU konzentrieren.

clock 16. Mai 2024 • Lesezeit 5 Min.
Warum Intels Bilanz nun so ganz anders aussieht

Chips und Komponenten

Im Ergebnisbericht für das erste Quartal 2024 weist Chiphersteller Intel seine Finanzzahlen für sein Produktdesign-Geschäft getrennt von denen der Halbleiterproduktion aus. Ein weiteres Zeugnis für die Bemühungen des CEO Pat Gelsinger, das Unternehmen für die Zukunft gut aufzustellen.

clock 23. April 2024 • Lesezeit 3 Min.
CRN stellt vor: Intels neue Produkte und Pläne

Chips und Komponenten

Auf der Intel Vision präsentierte Chiphersteller Intel seine Vision des zukünftigen KI-Computing, in der Intel erfolgreich gegen Nvidia, AMD und andere Wettbewerber punkten will. Mit welchen CPUs, GPUs, Lösungen und Software Intel antritt, fasst CRN hier zusammen.

clock 19. April 2024 • Lesezeit 9 Min.
Meist gelesen
02

Cloudflight-CEO kündigt Aufbau eines Channels an

18. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Mehr Wettbewerb im Cloud-Markt gefordert

19. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Chips und Komponenten

Die 10 heißesten Nvidia-Herausforderer  - CRN stellt Halbleiter-Startups vor

Die 10 heißesten Nvidia-Herausforderer - CRN stellt Halbleiter-Startups vor

Von Celestial AI bis Taalas: CRN präsentiert Startups aus der Chipbranche und ihre Investoren, die Nvidias KI-Dominanz herauszufordern versuchen. Oder sie besetzen (noch) Nischen, bevor sie möglicherweise die Riesen der Halbleiterindustrie - Nvidia, Intel, ADM oder Arm – aufschrecken. Wo sie ansetzen und warum das gelingen könnte.

Dylan Martin
clock 18. Juni 2024 • Lesezeit 8 Min.
Intel stellt Weiterentwicklung von Max-GPU ein

Intel stellt Weiterentwicklung von Max-GPU ein

Nachdem das Marktinteresse an den Beschleuniger-Chips der Max-Serie nicht sonderlich hoch war, will sich Intel nun verstärkt auf den Verkauf seiner Gaudi KI-Beschleuniger und die Entwicklung der nächsten Generation der Falcon Shores GPU konzentrieren.

Dylan Martin
clock 16. Mai 2024 • Lesezeit 5 Min.
Intel: Rund elf Milliarden Dollar Fremdkapital in Sicht

Intel: Rund elf Milliarden Dollar Fremdkapital in Sicht

Für seine geplante Chipfabrik in Irland scheint Intel einen Finanzierungspartner gefunden zu haben. Die Verhandlungen mit Apollo Global Management gehen in die Endrunde, berichtet die US-Wirtschaftspresse. Im Gespräch sind rund elf Milliarden Dollar.

Dylan Martin
clock 14. Mai 2024 • Lesezeit 2 Min.