Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Lockbit: Schädlichste Ransomware-Gruppe der Welt ausgehoben

Ermittlungsbehörden aus 14 Staaten unter Führung der britischen National Crime Agency haben die Erpressergruppe Lockbit ausgehoben. Server auf der ganzen Welt wurden abgeschaltet, mehr als 200 Kryptowährungskonten und weitere 14.000 betrügerische Konten sichergestellt.

Martin Fryba
clock • Lesezeit 2 Min.
14 Staaten haben eng zusammengearbeitet, um Lockbit zu zerschlagen.
Image:

14 Staaten haben eng zusammengearbeitet, um Lockbit zu zerschlagen.

Schäden in Milliardenhöhe hat die professionell agierende digitale Erpressergruppe Lockbit verursacht. 14 Staaten auf der ganzen Welt haben unter der koordinierenden Führung der britischen National Crime Agency sowie Europol und Eurojust in Europa in monatelanger Zusammenarbeit ihre Erkenntnisse geteilt. Die "Operation Cronos" der internationalen Taskforce konnte nun einen großen Erfolg melden: In einer Razzia wurden unter anderem 34 Server in den Niederlanden, Deutschland, Finnland, Frankrei...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
"Swatting": Treibjagd auf Streamer und Politiker

Security

Bombendrohungen oder Schockanrufe haben bereits einige Großeinsätze ausgelöst. Dahinter steckt die Bedrohungsgruppe "NWO", die vor allem Live-Streamer, aber auch Politiker bedroht. Wie kommen sie an vertrauliche Kontaktdaten ihrer Opfer heran? Ausgerechnet die Polizei leistet unfreiwillig Schützenhilfe.

clock 12. April 2024 • Lesezeit 2 Min.
Microsoft: Midnight Blizzard will erbeutete "Kundengeheimnisse" ausnutzen

Security

Die als Midnight Blizzard bekannte und mutmaßlich vom russischen Auslandsgeheimdienst geförderte Hackergruppe versucht, für ihre Angriffe Informationen zu nutzen, die Kunden per E-Mail an Microsoft gegeben hatten.

clock 12. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Keine Entwarnung nach Zerschlagung der Ransomware-Bande Lockbit

Security

Die aggressive Cybercrime-Gruppe Lockbit ist zwar lahm gelegt. Hacker könnten ihre Strategie nun ändern und neue Angriffsziele ins Visier nehmen. Vor allem kleinere Unternehmen sind gefährdet.

clock 21. Februar 2024 • Lesezeit 3 Min.
Martin Fryba
Autor im Rampenlicht

Martin Fryba

Anpackende Ingenieure, mutige Kaufleute, verrückte Self-Made-Glücksritter und jede Menge Pleitiers, über die CRN aus dem Channel berichtet. CRN? Channel? Dem Journalisten Martin Fryba wird 2001 als Einsteiger in den ITK-Handel schnell klar: Wer in die CRN kommt, findet im ITK-Channel Gehör – bisweilen mehr als ihm liebt ist. Die Goldenen Zeiten des PC-Zeitalters neigen sich zwar dem Ende zu, als Fryba für die weltweit bekannte, führende Channel-Publikation das Ressort „Börse & Finanzen“ sowie „Systemhaus“ auf- und ausbaut. Spannend bleibt es für den Journalisten allemal: Die Internetblase platzt, der Neue Markt wird wenige Jahre später nach zahlreichen Skandalen eingestellt, E-Commerce verändert den IT-Handel und die Distribution. Zunächst ASP, später Cloud Computing und Managed Services, aktuell Security, KI und Vernetzung und Enablement in Partnerökosystemen: Innovationen treiben das Business der Hersteller und ihrer Partner in einem heute äußert dynamischen IT-Markt an. Eine spannendere Branche gibt es nicht für Martin Fryba, der über Technologie und Strategien des Marktzugangs berichtet und mit tagesaktuellen Nachrichten den Channel auf dem Laufenden hält.

Meist gelesen
01

Diese 10 coolsten Microsoft Copilot-Angebote kommen bald

12. April 2024 • Lesezeit 11 Min.
02

Systemhaus-Gruppe Netgo sucht neuen CEO

11. April 2024 • Lesezeit 1 Min.
04

Warnung vor Virus in PDFs

11. April 2024 • Lesezeit 1 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Security

"Swatting": Treibjagd auf Streamer und Politiker

"Swatting": Treibjagd auf Streamer und Politiker

Bombendrohungen oder Schockanrufe haben bereits einige Großeinsätze ausgelöst. Dahinter steckt die Bedrohungsgruppe "NWO", die vor allem Live-Streamer, aber auch Politiker bedroht. Wie kommen sie an vertrauliche Kontaktdaten ihrer Opfer heran? Ausgerechnet die Polizei leistet unfreiwillig Schützenhilfe.

Martin Fryba
clock 12. April 2024 • Lesezeit 2 Min.
Warnung vor Virus in PDFs

Warnung vor Virus in PDFs

Die neue Malware "Byakugan" stiehlt Daten, erlaubt Hackern Fernzugriff und spioniert infizierte Rechner aus. Verbreitet wird der Virus über eine scheinbar eingebettete Bilddatei im PDF-Format.

Folker Lück
clock 11. April 2024 • Lesezeit 1 Min.
Kommentar: Microsoft sollte endlich aufhören, beim Thema Sicherheit auszuweichen

Kommentar: Microsoft sollte endlich aufhören, beim Thema Sicherheit auszuweichen

Die Kritik des Prüfungsausschusses der US-Homeland Security an den Sicherheitspraktiken von Microsoft ist vernichten. Es ist höchste Zeit, dass Microsoft seine Security-Architektur gründlich überholt statt auf Ablenkungsmanöver zu setzen.

Kyle Alspach
clock 09. April 2024 • Lesezeit 4 Min.