Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Rubrik strebt Börsengang im Frühjahr an

Das Datensicherheitsunternehmen Rubrik hofft, im April endlich an die Börse gehen zu können – sofern weiten Betrugsermittlungen gegen einen ehemaligen Mitarbeiter nicht zu Komplikationen führen.

clock • Lesezeit 1 Min.
Rubrik strebt Börsengang im Frühjahr an

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, ermittelt das US-Justizministerium gegen einen ehemaligen Vertriebsmitarbeiter von Rubrik, der unter dem Verdacht steht, Gelder aus Regierungsverträgen in die eigene Abteilung umgeleitet zu haben. Zwar sei noch nicht klar, welche und wie viele Mittel der Mitarbeiter  abgezweigt habe, aber eine interne Quelle gab an, dass ein Teil der 110 Rubik-Verträge mit der US-Regierung im Gesamtwert von 46 Mio. Dollar betroffen sind. CRN hat Rubrik um eine Stellungnahme gebeten.

Nachdem es Rubik nicht gelungen sei, seinen mehrfach verschobenen Börsengang bis Ende 2023 abzuschließen, peilt das Unternehmen nun das Frühjahr an, sofern das Justizministerium seine Ermittlungen bis Ende März abschließt, berichtete Reuters. Die Absichtserklärung des Unternehmens, im April an die Börse zu gehen, sei jedenfalls bei der Börsenaufsicht SEC registriert, so die Nachrichtenagentur. 

Rubrik ist vermutlich der erste Cybersicherheitsanbieter, der seit mehr als zwei Jahren versucht, an die Börse zu kommen. Zu den Sicherheitsanbietern, die für 2024 in den USA ebenfalls einen Börsengang anstreben, gehören Snyk und Cato Networks, wie aus einem aktuellen Bericht von The Information hervorgeht.

Gute Voraussetzungen

Laut Reuters hat der jährlich wiederkehrende Umsatz (ARR) von Rubrik inzwischen die Marke von 600 Mio. Dollar überschritten. Vor etwa einem Jahr waren es noch 500 Mio. Seinerzeit sagte der CEO Bipul Sinha gegenüber CRN: " Wir beobachten den Markt, und wenn die Zeit reif ist, werden wir ein börsengelistetes Unternehmen sein. Wir haben definitiv die Größe und das Momentum für den Börsengang".

Sinha, der das Cybersecurity-Unternehmen 2014 mitbegründet hatte, positioniert Rubrik als einzigen Anbieter von Datensicherheit auf der Grundlage von Zero-Trust-Prinzipien.

 

Meist gelesen
01

Homeoffice: Auch Bechtle pocht auf Rückkehr ins Büro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
03

Microsoft Copilot für 5.000 Bechtle-Mitarbeitende

04. März 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Weitere Entlassungen bei Ingram Micro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
05

Dell: Umsätze überall rückläufig

01. März 2024 • Lesezeit 5 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Hersteller

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

Geht es nach Jake Varghese, dem Chef von ConnectWise, wird es bei KI nur Gewinner und Verlierer geben, aber kein Dazwischen. Dafür werde 2024 ein entscheidendes Jahr sein.

CJ Fairfield
clock 04. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Software von Ashampoo jetzt bei Also

Software von Ashampoo jetzt bei Also

Mit einem "Shampoo" für PC-System-Reinigung fing es an, dann folgten weitere Tools für Produktivität und Multimedia-Bearbeitung. Dafür ist die deutsche Softwareschmiede Ashampoo seit mehr als 20 Jahren bekannt. Die Norddeutschen gehen jetzt in die Fläche – mit Also.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.
Hewlett Packard Enterprise leidet unter schwächelnder Netzwerknachfrage

Hewlett Packard Enterprise leidet unter schwächelnder Netzwerknachfrage

HPE spürt die Auswirkungen der nachlassenden Netzwerknachfrage. Sie wird noch bis zum nächsten Geschäftsjahr 2024 anhalten. Der Börsenindex Nasdaq 100 stieg am Freitag auf ein neues Rekordhoch.

Steven Burke
clock 04. März 2024 • Lesezeit 4 Min.

Höhepunkte

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

Geht es nach Jake Varghese, dem Chef von ConnectWise, wird es bei KI nur Gewinner und Verlierer geben, aber kein Dazwischen. Dafür werde 2024 ein entscheidendes Jahr sein.

clock 04. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

60 Mitarbeiter hat Sandra Schu in der neuen Business Unit IT-COM bei Herweck unter sich. Mit dem Zusammenschluss will der TK-Distributor das Systemhaus- und Lösungsgeschäft stärken. Für 2023 spricht Herweck von einem soliden Wachstum.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.
Software von Ashampoo jetzt bei Also

Software von Ashampoo jetzt bei Also

Mit einem "Shampoo" für PC-System-Reinigung fing es an, dann folgten weitere Tools für Produktivität und Multimedia-Bearbeitung. Dafür ist die deutsche Softwareschmiede Ashampoo seit mehr als 20 Jahren bekannt. Die Norddeutschen gehen jetzt in die Fläche – mit Also.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.