Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

N-able frischt N-central auf

Das Update der N-central Remote Monitoring und Management-Lösung (RMM) glänzt mit nützlichen Funktionen, die MSPs ebenso freuen dürften wie interne IT-Abteilungen.

clock • Lesezeit 2 Min.
MIke Adler, Chief Technology and Product Officer bei N-able
Image:

MIke Adler, Chief Technology and Product Officer bei N-able

Auf dieses Update haben etliche Partner lange gewartet. Nun umfasst N-central unter anderem auch ein erweitertes Gerätemanagement für Apple Rechner und iOS-Geräte, einfachere Analysen- und Reporting-Tools, eine tiefe Integration der Sicherheits- und Backup-Lösungen sowie generative KI für die Skript-Automatisierung.   Damit können MSPs für ihre Kunden deutlich über die Grenzen herkömmlicher Tools hinausgehen. Das bestätigt auch Lars van Aart, IT-Spezialist beim N-able Partner First Impr...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
N-able prüft Verkauf - Barracuda Networks interessiert

Software

US-Softwarehersteller N-able sondiert den Markt für einen möglichen Verkauf. Medienberichten zufolge zeigt Barracuda Networks Interesse. Dahinter steckt das Private-Equity-Unternehmen KKR.

clock 03. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.
N-able: Neue Herstellerallianzen im TAP-Programm

Hersteller

Das Technology Alliance Program (TAP) von N-able wächst. Es gibt neue Drittanbieterlösungen und -Dienstleistungen von Technologieallianzpartnern. N-able will sich durch sein offenes Ökosystem von Wettbewerbern abheben und MSPs schnelleren Zugang zu ergänzenden Lösungen beim Monitoring von Kunden-Infrastrukturen bieten.

clock 08. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Warum sich MSPs auf dauerhaftes Wachstum einstellen können

Dienstleistungen und Outsourcing

Um mehr darüber zu erfahren, was Managed Services-Anbieter aktuell beeinflusst und warum sie auch langfristig mit zweistelligem Wachstum können, sprach CRN mit John Pagliuca, Präsident und CEO von N-able.

clock 20. Februar 2024 • Lesezeit 5 Min.
Meist gelesen
02

Cloudflight-CEO kündigt Aufbau eines Channels an

18. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Mehr Wettbewerb im Cloud-Markt gefordert

19. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Reseller

Software-Anbieter Secova räumt Auszeichnungen ab

Software-Anbieter Secova räumt Auszeichnungen ab

Das in Rheine/Münsterland ansässige Softwareunternehmen Secova hat gleich vier Auszeichnungen als "bester Arbeitgeber" erhalten. Beim Wettbewerb des Forschungs- und Beratungsinstituts "Great Place to Work (GPtW)" landete das Unternehmen in drei Kategorien auf dem ersten Platz.

Folker Lück
clock 27. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Bechtle baut Apple-Geschäft in Spanien aus

Bechtle baut Apple-Geschäft in Spanien aus

Bechtle will in Spanien den Status "Apple Authorised Enterprise Reseller" erhalten. Den Grundstein dafür legte das Systemhaus bereits mit einer Akquisition vergangenes Jahr. Nun übernimmt man iDoo Tech und will das Apple-Geschäft in Spanien in dieser Gesellschaft zusammenführen.

Martin Fryba
clock 23. Februar 2024 • Lesezeit 1 Min.
Office 365-Problem behindert Geschäftskommunikation

Office 365-Problem behindert Geschäftskommunikation

Ein seit Dezember 2023 auftretender Fehler in der Quarantäne-Funktion von Office 365 führt dazu, dass E-Mails mit vertrauenswürdigen Links und Dateianhängen als Phishing-Mails eingestuft werden, warnt der IT-Dienstleister IT-Guard.

Folker Lück
clock 13. Februar 2024 • Lesezeit 1 Min.