Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Netgo kauft noch einen MSP

Mit der Akquisition des Hildener Dienstleisters ITgration will die Netgo-Gruppe ihre Position im Markt für Cloud-Services stärken.

clock • Lesezeit 1 Min.
Jetzt im Schulterschluss: Sven Budde, Patrik Menke und Oliver Mauss (v.l.n.r.).
Image:

Jetzt im Schulterschluss: Sven Budde, Patrik Menke und Oliver Mauss (v.l.n.r.).

Auch in der deutschen MSP-Landschaft sind Übernahmen mittlerweile fast schon an der Tagesordnung. Für Netgo gilt das schon etwas länger.  Die nun gemeldete Akquisition von ITgration sei "der ist nächste konsequente Meilenstein in der Wachstumsstrategie", die Netgo zusammen mit ihrem Investor Waterland verfolge, schreibt das Unternehmen. Mittlerweile liege die Anzahl der zugekauften Firmen bei 12.

Erst im Sommer 2023 hatte Netgo durch dem Erwerb der Nitsche Gruppe und der Glöckler & Lauer GmbH das Geschäft seiner Tochterfirma Netgo Tax gestärkt, die als Datev-Spezialist vor allem Wirtschaftsprüfungsfirmen, Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzleien als Kunden hat. Die ebenfalls in diesem Jahr erfolgte Akquisition von CONTENiT diente der Erweiterung des Software-Portfolios um ECM- und Dokumentenmanagement-Lösungen.

MSP-Geschäft gestärkt

Mit dem Kauf des Managed Cloud Service Providers ITgration baut Netgo nun seine Kompetenz im MSP-Geschäft weiter aus. "Durch die Übernahme stärken wir unsere Position im Cloud-Services-Markt deutlich" erklärt CEO Oliver Mauss. "ITgration ergänzt als erfahrener Managed Cloud Service Provider mit wertvollem Spezialisten-Wissen und modernsten Technologien das existierende Cloud-Portfolio der Netgo und ist eine Bereicherung für unser Cloud-Team."

Über den Zusammengang freut sich auch ITgration: "Für uns ist der Eintritt in die Netgo-Gruppe ein bedeutsamer Schritt, denn wir erweitern nicht nur unser Kompetenzspektrum, sondern können durch die deutschlandweite Präsenz der Netgo unsere Cloud-Expertise in einem größeren Kontext verwirklichen und stellen uns gleichzeitig zukunftssicher auf", erläutern die Geschäftsführer und Gründer von ITgration, Sven Budde und Patrik Menne. Qualität und Reichweite ihrer Managed Services wollen die Manager nun unter dem Netgo-Dach ausbauen und  Kunden "zukunftsweisende Cloud-Infrastrukturen" bieten.

Aktuell beschäftigt Netgo, die sich als ganzheitlicher IT-Dienstleister für den Mittelstand positioniert, rund 1.500 Menschen an 35 Standorten.

Könnte Sie auch interessieren
Warum sich MSPs auf dauerhaftes Wachstum einstellen können

Dienstleistungen und Outsourcing

Um mehr darüber zu erfahren, was Managed Services-Anbieter aktuell beeinflusst und warum sie auch langfristig mit zweistelligem Wachstum können, sprach CRN mit John Pagliuca, Präsident und CEO von N-able.

clock 20. Februar 2024 • Lesezeit 5 Min.
Co-Managed Services auf dem Vormarsch

Dienstleistungen und Outsourcing

Wie entwickelt sich das MSP-Geschäft? Diese große Frage beantwortet die aktuelle Studie von N-able, an der über 350 Vertriebspartner teilnahmen. Sie zeigt, wo MSPs der Schuh drückt und wie sie noch besser werden können.

clock 08. Februar 2024 • Lesezeit 5 Min.
24 Mio. Dollar Umsatz - ganz ohne Festpreismodell

Dienstleistungen und Outsourcing

Dienstleistung zu Festpreisen gibt es bei Success Computer Consulting schon lange nicht mehr. Denn beim organisch gewachsenen MSP in aus Minneapolis gilt Effizienz als „Dummes Wort“. Ein Erfahrungsbericht aus Minneapolis.

clock 19. Dezember 2023 • Lesezeit 5 Min.
Meist gelesen
01

Homeoffice: Auch Bechtle pocht auf Rückkehr ins Büro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
03

Microsoft Copilot für 5.000 Bechtle-Mitarbeitende

04. März 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Weitere Entlassungen bei Ingram Micro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
05

Dell: Umsätze überall rückläufig

01. März 2024 • Lesezeit 5 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Dienstleistungen und Outsourcing

Microsoft Copilot für 5.000 Bechtle-Mitarbeitende

Microsoft Copilot für 5.000 Bechtle-Mitarbeitende

Intern selbst nutzen, dann verkaufen. Bechtle will seine Mitarbeiter mit Copilot produktiver und kompetenter in Sachen KI machen. Ein Vorzeige-Kunde für Microsoft-Manager Oliver Gürtler. Was Copilot zur Zukunftsvision von Bechtle und CEO Thomas Olemotz verrät.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 3 Min.
Netzwerk-Spezialist Telonic expandiert in die USA

Netzwerk-Spezialist Telonic expandiert in die USA

Erstaunlicher Schritt für ein kleineres Systemhaus wie Telonic: Die Kölner eröffnen eine Niederlassung bei Seattle. Inhaber Andreas Schlechter folgt damit deutschen Kunden, die in den USA Vertriebs- oder Produktionsstandorte haben und will ihnen IT-Infrastrukturen und Managed Services aus einer Hand anbieten.

Martin Fryba
clock 01. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Mindcurve an Accenture verkauft: Investoren-Story wie aus dem Bilderbuch

Mindcurve an Accenture verkauft: Investoren-Story wie aus dem Bilderbuch

Ein Digitalisierungsdienstleister wie Mindcurve ist Systemhaus 4.0 und so begehrt, dass Riesen wie Accenture die Firma übernimmt. Für rasantes Wachstum braucht man neben Technologie-Know-how und Herstellerpartnerschaften die richtigen Investoren: Klaus Weinmann mit seiner Primepulse und Co-Investor Genui.

Martin Fryba
clock 29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.

Höhepunkte

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

Geht es nach Jake Varghese, dem Chef von ConnectWise, wird es bei KI nur Gewinner und Verlierer geben, aber kein Dazwischen. Dafür werde 2024 ein entscheidendes Jahr sein.

clock 04. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

60 Mitarbeiter hat Sandra Schu in der neuen Business Unit IT-COM bei Herweck unter sich. Mit dem Zusammenschluss will der TK-Distributor das Systemhaus- und Lösungsgeschäft stärken. Für 2023 spricht Herweck von einem soliden Wachstum.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.
Software von Ashampoo jetzt bei Also

Software von Ashampoo jetzt bei Also

Mit einem "Shampoo" für PC-System-Reinigung fing es an, dann folgten weitere Tools für Produktivität und Multimedia-Bearbeitung. Dafür ist die deutsche Softwareschmiede Ashampoo seit mehr als 20 Jahren bekannt. Die Norddeutschen gehen jetzt in die Fläche – mit Also.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.