Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Bronwyn Hastings verlässt Google Cloud - US-Channel-Star Coleen Kapase übernimmt

Die designierte Channel-Chefin von Google Cloud hat bereits das Partnergeschäft bei VMware und Citrix geleitet. In den letzten fünf Jahren hat sie die erfolgreiche Channel-Organisation bei Snowflake auf- und ausgebaut.

clock • Lesezeit 2 Min.
Colleen Kapase wird neue Channel-Chefin bei Google Cloud.
Image:

Colleen Kapase wird neue Channel-Chefin bei Google Cloud.

"Nach zweieinhalb einflussreichen Jahren hat Bron Hastings beschlossen, eine Chance außerhalb von Google zu ergreifen", hieß es in einem internen Memo von Google Cloud, das CRN vorliegt. Hastings hat das Unternehmen zum 10. November verlassen. Bei Google Cloud war die Managerin unter anderem für die Steuerung des Partner-Ökosystems verantwortlich. 

"Bron war eine starke Führungspersönlichkeit im Ecosystem & Channels Team und maßgeblich für die Entwicklung unserer Partnerprogramme. Sie hat unseren Partner First-Ansatz unterstützt und den Umsatzbeitrag des Channels erheblich gesteigert", schrieb Kevin Ichhpuran, Corporate Vice President und Head of Global Ecosystem and Business Development bei Google Cloud zum Ausscheiden der Channel-Chefin. "Sie hat einen bedeutenden und lang anhaltenden Einfluss ausgeübt und war für uns alle eine gute Freundin."

Zu Colleen Kapase, die nun die Leitung der Global Channels & Programs Organisation bei Global Cloud übernimmt, schrieb Ichhpuran: "In den letzten fünf Jahren bei Snowflake hat Colleen Kapase eine Cloud-First Partner- und Channel-Organisation der nächsten Generation aufgebaut, die aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist und inzwischen mehrere Milliarden Dollar Umsatz gemacht hat. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Colleen Kapase am 4. Dezember zu unserem Team stoßen wird, um die Global Channels & Programs Organisation zu leiten." 

Wer ist Colleen Kapase

Kapase ist eine Channel-Veteranin, die bisher Senior Vice President für weltweite Partner und Allianzen beim Cloud-Computing-, Daten- und KI-Konkurrenten Snowflake war. Dort leitete sie fast fünf Jahre  die Partnerstrategie, Programme und die Außendienstteams. Im Jahr 2020 hatte sie das Snowflake Partner Network eingeführt und damit die Zusammenarbeit zwischen dem Anbieter und seinen Partnern erheblich verändert. 

Davor war Kapase 13 Jahre bei VMware tätig, zuletzt als Vice President of Partner Go-to-Market, Incentives and Programs. Zwischen 2001 und 2006 arbeitete bei Citrix als Director of Channel Programs bei Citrix.

In einer Abschiedsnachricht auf Linkedin schrieb Kapase letzte Woche, dass es ein Vergnügen gewesen sei, mit den Snowflake-Partnern zu arbeiten. "Ich bin dankbar dafür, dass ich eines der am weitesten vorausschauenden, effizientesten und kämpferischsten Partnerteams der Branche aufgebaut habe. Die harte Arbeit, der Spaß und die Kameradschaft, die wir zusammen aufgebaut haben und unsere gemeinsame Reise waren unvergleichlich. Es war eine Freude, mit einem Partnerteam zu arbeiten, das so viel Herz und Glauben an das Data Cloud-Ökosystem hat," so die Managerin.

"An die Partner-Community, der ich meine gesamte Karriere gewidmet habe: Wir sehen uns bald wieder", so Kapase. Wie informierte Quellen berichten, gibt es keine Anzeichen dafür, dass Google Cloud nach dem Weggang von Bron Hastings sein Channel-Programm, seine Strategie oder die seine Roadmap ändert.

Könnte Sie auch interessieren
Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

Distribution

60 Mitarbeiter hat Sandra Schu in der neuen Business Unit IT-COM bei Herweck unter sich. Mit dem Zusammenschluss will der TK-Distributor das Systemhaus- und Lösungsgeschäft stärken. Für 2023 spricht Herweck von einem soliden Wachstum.

clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.
Wissenswertes zum CEO-Wechsel bei Sophos

Hersteller

Sophos' neuer CEO Joe Levy wird künftig den Umbau des IT-Security-Herstellers leiten. Man habe "noch so viel zu erreichen", sagt der Nachfolger des überraschend zurückgetretenen Kris Hagerman. CRN hakt nach.

clock 19. Februar 2024 • Lesezeit 4 Min.
Sophos CEO Kris Hagerman tritt überraschend zurück

Hersteller

Ohne Angabe von Gründen hat Sophos-CEO Kris Hagerman seinen Posten mit sofortiger Wirkung geräumt. Die Leitung des Cybersecurity-Anbieters liegt einstweilen beim Sophos-President Joe Levy.

clock 16. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
Meist gelesen
01

Homeoffice: Auch Bechtle pocht auf Rückkehr ins Büro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
03

Weitere Entlassungen bei Ingram Micro

29. Februar 2024 • Lesezeit 2 Min.
04

Microsoft Copilot für 5.000 Bechtle-Mitarbeitende

04. März 2024 • Lesezeit 3 Min.
05

Dell: Umsätze überall rückläufig

01. März 2024 • Lesezeit 5 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Frauen im Channel

30 der einflussreichsten Frauen im europäischen IT-Channel

30 der einflussreichsten Frauen im europäischen IT-Channel

Im Rahmen des CPI-Projekts "Women in the European Channel" haben wir eine Reihe der einflussreichsten Frauen des europäischen Fernsehens porträtiert

Nima Green
clock 22. Mai 2023 • Lesezeit 15 Min.

Höhepunkte

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

ConnectWise nutzt KI für Hyperautomatisierung

Geht es nach Jake Varghese, dem Chef von ConnectWise, wird es bei KI nur Gewinner und Verlierer geben, aber kein Dazwischen. Dafür werde 2024 ein entscheidendes Jahr sein.

clock 04. März 2024 • Lesezeit 2 Min.
Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

Herweck bündelt IT und UC in der neuen BU IT-COM

60 Mitarbeiter hat Sandra Schu in der neuen Business Unit IT-COM bei Herweck unter sich. Mit dem Zusammenschluss will der TK-Distributor das Systemhaus- und Lösungsgeschäft stärken. Für 2023 spricht Herweck von einem soliden Wachstum.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.
Software von Ashampoo jetzt bei Also

Software von Ashampoo jetzt bei Also

Mit einem "Shampoo" für PC-System-Reinigung fing es an, dann folgten weitere Tools für Produktivität und Multimedia-Bearbeitung. Dafür ist die deutsche Softwareschmiede Ashampoo seit mehr als 20 Jahren bekannt. Die Norddeutschen gehen jetzt in die Fläche – mit Also.

Martin Fryba
clock 04. März 2024 • Lesezeit 1 Min.