Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Waterland lässt IT-Dienstleister GOD und MT fusionieren

Mit dem Zusammenschluss von GOD und MT entsteht ein großer Software- und Systemhaus mit 800 Mitarbeitern. Ein fünfköpfiges Führungsteam sollen die Expansion vorantreiben.

Martin Fryba
clock • Lesezeit 1 Min.
Waterland lässt IT-Dienstleister GOD und MT fusionieren

Investor Waterland Private Equity hat beim Zusammenschluss seiner beiden Portfolio-Beteiligungen - Softwareentwickler GOD Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung  aus Braunschweig mit Standorten in Deutschland, Litauen, Polen und Indien, und MT mit Sitz in Ratingen und Niederlassungen in Köln, Frankfurt/Main, München und Hamburg - maßbeglich die Strippen bei der Fusion gezogen. GOD, 1985 gegründet, kommt auf rund 500 Mitarbeiter und einem Jahresumsatz von 68 Mio. Euro, MT ist s...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Cenit baut SAP-Geschäft in den USA aus

Dienstleistungen und Outsourcing

Das Stuttgarter IT-Beratungs- und Softwarehaus Cenit expandiert in den USA und hat die Mehrheit an Analysis Prime LLC übernommen. Das in Chicago beheimatete Unternehmen hat sich seit der Gründung 2018 als SAP-Spezialist einen Namen gemacht.

clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 1 Min.
WTG übernimmt Teile der Avaya-Kunden

Telekommunikation

Avaya wird nach der abgewendeten Pleite im letzten Jahr umstrukturiert. Eine Folge davon: Avayas größter Business-Partner in Deutschland übernimmt jetzt einen Teil der Vertragskunden.

clock 15. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.
Neues Führungstrio folgt auf Gründer des IT-Dienstleisters Provectus

Dienstleistungen und Outsourcing

Nicht mehr "im", sondern "am" Unternehmen wollen die beiden Gründer und Gesellschafter von Provectus arbeiten. Christian Jupe und Josef Lang setzen drei Manager aus den eigenen Reihen an die Spitze ihres IT-Hauses. Ein Rückzug ist das nicht, im Gegenteil.

clock 15. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.
Martin Fryba
Autor im Rampenlicht

Martin Fryba

Anpackende Ingenieure, mutige Kaufleute, verrückte Self-Made-Glücksritter und jede Menge Pleitiers, über die CRN aus dem Channel berichtet. CRN? Channel? Dem Journalisten Martin Fryba wird 2001 als Einsteiger in den ITK-Handel schnell klar: Wer in die CRN kommt, findet im ITK-Channel Gehör – bisweilen mehr als ihm liebt ist. Die Goldenen Zeiten des PC-Zeitalters neigen sich zwar dem Ende zu, als Fryba für die weltweit bekannte, führende Channel-Publikation das Ressort „Börse & Finanzen“ sowie „Systemhaus“ auf- und ausbaut. Spannend bleibt es für den Journalisten allemal: Die Internetblase platzt, der Neue Markt wird wenige Jahre später nach zahlreichen Skandalen eingestellt, E-Commerce verändert den IT-Handel und die Distribution. Zunächst ASP, später Cloud Computing und Managed Services, aktuell Security, KI und Vernetzung und Enablement in Partnerökosystemen: Innovationen treiben das Business der Hersteller und ihrer Partner in einem heute äußert dynamischen IT-Markt an. Eine spannendere Branche gibt es nicht für Martin Fryba, der über Technologie und Strategien des Marktzugangs berichtet und mit tagesaktuellen Nachrichten den Channel auf dem Laufenden hält.

Meist gelesen
02

Cloudflight-CEO kündigt Aufbau eines Channels an

18. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Mehr Wettbewerb im Cloud-Markt gefordert

19. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von M&A

Googles Plan, Wiz zu kaufen: 5 Dinge, die man über Microsoft, HubSpot und IPO wissen sollte
M&A

Googles Plan, Wiz zu kaufen: 5 Dinge, die man über Microsoft, HubSpot und IPO wissen sollte

Dan Ives, Analyst bei Wedbush Securities, spricht von seinem Schuss vor den Bug von Microsoft und Amazon, sollte Google mit dem Kauf von Wiz sein Flaggschiff-GCP-Angebot in der Cloud zu ergänzen. Es ist eine große Wette auf den Cybersicherheitsbereich. Hier sind fünf wichtige Informationen über Googles potenzielles 23-Mrd.-Dollar-Angebot für das brandaktuelle Sicherheits-Startup Wiz.

Mark Haranas
clock 16. Juli 2024 • Lesezeit 7 Min.
Die Fritzbox wird britisch
M&A

Die Fritzbox wird britisch

Mit Imker Capital Partners bekommt der Fritzbox-Hersteller AVM einen neuen Investor. Imker mit Sitz in London ist ein europäisches Family Office, hinter dem auch ein prominenter Niederländer steckt.

clock 10. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.
KI-Knaller: Nvidia kauft Run:ai für 700 Millionen Dollar
M&A

KI-Knaller: Nvidia kauft Run:ai für 700 Millionen Dollar

Run:ai ist ein Anbieter von Kubernetes-basierter Workload-Management- und Orchestrierungssoftware. Seine offene Plattform unterstützt alle gängigen Kubernetes-Varianten und lässt sich mit KI-Tools und -Frameworks von Drittanbietern integrieren.

Mark Haranas
clock 25. April 2024 • Lesezeit 2 Min.