Schwerpunkte

»IntelliFlash« wird an DDN verkauft

Western Digital steigt aus Geschäft mit Storage-Systemen aus

23. September 2019, 13:31 Uhr   |  Daniel Dubsky

Western Digital steigt aus Geschäft mit Storage-Systemen aus
© Western Digital

All-Flash-Arrays aus der »IntelliFlash«-Familie von Western Digital

Western Digital will aus dem Geschäft mit Storage-Systemen aussteigen. Die »IntelliFlash«-Lösungen werden an DDN verkauft, was mit den »ActiceScale«-Produkten passiert, steht noch nicht fest.

Western Digital will sich Rechenzentrumsumfeld künftig stärker als Anbieter von Speicherplattformen wie »OpenFlex« positionieren, sodass Storage-Systeme nicht mehr im Fokus stehen. Der Hersteller steigt aus diesem Geschäftsfeld aus und verkauft das »IntelliFlash«-Business an DataDirect Networks (DDN). Was aus den »ActiveScale«-Lösungen wird, steht noch nicht fest – man prüfe strategische Optionen, heißt es bei Western Digital.

Um mit IntelliFlash und ActiveScale langfristig erfolgreich zu sein, hätte es zusätzlichen Managementaufwandes und Investitionen bedurft, erklärt Mike Cordano, Präsident und Chief Operating Officer bei Western Digital. Man wolle die Ressourcen jedoch stärker auf Speicherplattformen ausrichten und sei sicher, damit besser positioniert zu sein.

DDN setzt mit der Übernahme seine Einkaufstour fort. Im Frühjahr hatte der Hersteller bereits den Software-defined-Storage-Spezialisten Nexenta übernommen und sich im vorigen Jahr die Reste des insolventen Flash-Storage-Anbieters Tintri gesichert. Wie viel man sich nun die Flash-Lösungen der IntelliFlash-Reihe kosten lässt, wurde nicht mitgeteilt, wohl aber dass der Deal auch eine mehrjährige strategische Beschaffungsvereinbarung umfasst. In ihr sichert DDN zu, seine Abnahme von Festplatten und SSDs aus dem Portfolio von Western Digital zu erhöhen.

Western Digital und DDN versprechen einen reibungslosen Übergang für Kunden und Partner. Phil Bullinger, Senior Vice President & General Manager des Geschäftsbereichs Data Center Systems bei Western Digital betont überdies: »Western Digital wird weiterhin einer der größten Anwender von IntelliFlash-Lösungen sein und Kunden werden weiterhin erstklassigen Service und Support erhalten.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Western Digital, DataDirect Networks

Storage

Flash Storage