Schwerpunkte

WD ernennt Sven Rathjen zum Vice President und General Manager für Network Content Solutions

WD: Sven Rathjen geht ins Silicon Valley

29. Januar 2015, 11:14 Uhr   |  Michaela Wurm

WD: Sven Rathjen geht ins Silicon Valley
© Western Digital

Sven Rathjen leitet künftig den weltweiten Sales für WD von den USA aus

Personalrotation bei Western Digital (WD): Sven Rathjen wird als neuer Vice President und General Manager die Sparte für Network Content Solutions aus den USA leiten. Sein Nachfolger in Deutschland wird Stefan Mandl.

Western Digital holt Sven Rathjen ins Silicon Valley. Wie der Manager im Gespräch mit CRN berichtet, wird er ab dem 1. Februar 2015 als neuer Vice President und General Manager für Network Content Solutions den weltweiten Sales des Herstellers sowie das NAS-Geschäft verantworten.

Im Münchner Büro von Sven Rathjen wird dann Stefan Mandl als neuer Senior Sales Director Europa und Russland/GUS die Verantwortung für die Komponentendistribution sowie den Bereich OEM Sales übernehmen.

»Stefan Mandl hat in den vergangenen Jahren WDs Vertriebskanäle in Westeuropa um 50 Prozent ausgebaut und wir freuen uns darauf, dass er mit seiner Leidenschaft und seinen strategischen Qualifikationen auf das von Sven Rathjen geführte Channel-Geschäft in Europa und Russland/GUS aufbaut«, kommentiert Scott Davis, Senior Vice President Sales weltweit, den Personalwechsel.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

WD auf dem Weg zum Lösungsanbieter
Ein Komponenten-Stern für Sven Rathjen

Verwandte Artikel

Western Digital

Komponenten

Storage